wirtschaftszeit.at - das unabhängige Informationsportal für Unternehmen und Wirtschaft mit News aus Vorarlberg, Liechtenstein und der Ostschweiz

Angebot des AMS: Arbeitstraining für Jugendliche

By:WKV

08.05.05 21:23

Für die Unternehmen fallen während dieser Ausbildung keine Lohn- und Lohnnebenkosten an. Das AMS Vorarlberg ermöglicht arbeitslosen Jugendlichen ein Arbeitstraining in Unternehmen, damit sie Praxis erwerben können und nicht Gefahr laufen, in die Langzeitarbeitslosigkeit abzurutschen.

Für die Unternehmen fallen während dieser Ausbildung keine Lohn- und Lohnnebenkosten an.

 

Jugendliche erhalten Beihilfe

Die Jugendlichen erhalten eine Beihilfe zur Deckung des Lebensunterhaltes und sind über das AMS voll versichert. Arbeitslose oder lehrstellensuchende Jugendliche unter 25, die mindestens drei Monate beim AMS vorgemerkt sind, können einen Monat lang ein gefördertes Arbeitstraining machen. Bei Vorliegen einer schriftlichen Einstellzusage kann dieses Training um zwei weitere Monate verlängert werden.

 

Achtung

Achtung Unternehmen: War ein/e Jugendliche/r in den letzten 12 Monaten beschäftigt, auch geringfügig, ist ein Training im betreffenden Unternehmen nicht möglich. Das AMS reagiert damit auf die steigende Jugendarbeitslosigkeit.

 

Informationen

bei den regionalen Geschäftsstellen des AMS.

 



Artikel Drucken