wirtschaftszeit.at - das unabhängige Informationsportal für Unternehmen und Wirtschaft mit News aus Vorarlberg, Liechtenstein und der Ostschweiz

Bodensee-Airport: 14.000 Passagiere via Skicharter in die Region

Autor: wiko

19.05.11 15:11

Steigende Nachfrage von Skiflügen aus England und Osteuropa - Der Flughafen Friedrichshafen gilt mit seinen regelmäßigen Skicharter-Verbindungen auch im Winter als eine wichtige Drehscheibe für den volkswirtschaftlich wichtigen Incoming-Tourismus.

Für die vergangene Wintersaison 2010/11 zieht der Bodensee-Airport positive Bilanz: Rund 14.000 Wintergäste aus London, Kiew, Moskau, Tallinn, Reykjavik und Rotterdam nutzten die Skicharter-Angebote der Fluggesellschaften in die Bodenseeregion. Im Vergleich dazu waren es in der Saison zuvor rund 10.000 Passagiere.

9.000 britische Skigäste
Trotz des Osteuropa-Booms stellen die britischen Inseln mit nahezu 9.000 Passagieren nach wie vor die meisten Skitouristen, die via Friedrichshafen in die Alpen reisen. Das Angebot dazu wurde in den letzten Jahren sukzessive ausgebaut sowie die Kapazitäten im vergangenen Winter um eine weitere Verbindung aufgestockt. In der Saison 2010/11 wurde die Destination London Gatwick-Friedrichshafen von drei Fluggesellschaften (Viking Hellas, Tor Air und Aer Lingus) angeboten.

Innerdeutsche Strecken
Dazu kommen noch die für den Business-Verkehr wichtigen innerdeutschen Strecken Frankfurt, Hamburg, Berlin, Düsseldorf und Köln. In Zeiten von Low Cost nutzen mittlerweile viele Fluggäste die innerdeutschen Strecken im Winter als kurze Verbindung in die Skigebiete in den nahen österreichischen, Schweizer und deutschen Alpen.

Für den kommenden Winter 2011/12 erwartet der Flughafen Friedrichshafen nicht zuletzt aufgrund der positiven Entwicklung der Wirtschaft eine steigende Nachfrage der Ski-Verkehre. Gespräche mit Fluggesellschaften für passende Destinationen und erweiterte Kapazitäten sind bereits im Gange.



Artikel Drucken

Flughafen Friedrichshafen GmbH

Am Flugplatz 64
88046 Friedrichshafen
Deutschland
+49(0)7541 284-0
+49(0)7541 284-207