20 Jahre Hightech-Inkubator tech2b: 300 Start-ups in Oberösterreich den Weg geebnet

20 Jahre Hightech-Inkubator tech2b: 300 Start-ups in Oberösterreich den Weg geebnet
Gerald Reisinger, Präsident FH Oberösterreich, Clemens Malina-Altzinger, Vizepräsident Wirtschaftskammer Oberösterreich, Raphael Friedl, tech2b-Geschäftsführer, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Brigitte Hütter, Rektorin Kunstuniversität Linz, Werner Pamminger, Geschäftsführer Business Upper Austria und Christopher Lindinger, Vizerektor für Innovation und Forscher/innen, Johannes Kepler Universität Linz.

Linz (A) „Jedes Start-up bedeutet ein neues Geschäftsmodell, eine neues Produkt oder eine neue Dienstleistung und bringt so eine nachhaltige Blutauffrischung für Oberösterreichs Wirtschaft. Einen wesentlichen Beitrag dazu leistet unser Start-up-Inkubator tech2b – in 20 Jahren wurden mehr als 450 Gründungsideen betreut, aus denen rund 300 hochinnovative Unternehmen in Oberösterreich entstanden sind, in denen mehr als 1.200 Menschen beschäftigt sind“, hob Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner anlässlich des 20-Jahr-Jubiläums von tech2b hervor, das in Linz gefeiert worden ist.

„Acht von zehn Unternehmen, die mit Unterstützung von tech2b in den vergangenen fünf Jahren gegründet wurden, sind auch heute noch auf dem Markt aktiv. Damit ist unser Inkubator nicht nur ein wichtiger Impulsgeber für die oö. Start-up-Szene, sondern auch für den Wirtschaftsstandort OÖ insgesamt“, so Landesrat Achleitner.

Seit 2002 verhilft das Team von tech2b mit viel Know-how und Erfahrung sowie einem großen Netzwerk Unternehmensgründer/innen in Oberösterreich zum geschäftlichen Durchbruch. tech2b wurde als eines der ersten regionalen Zentren des AplusB-Programms gegründet und gilt heute als Benchmark für Inkubatoren in Österreich. Es wird finanziert durch Mittel von Bund und Land Oberösterreich. Zu den erfolgreichsten (ehemaligen) Start-ups des Inkubators zählen bluesource, own3d media (heute stream.tv), reqPOOL, robart, runtastic, storyblok, smec, tractive, Xaleon und viele mehr. Mittlerweile werden jedes Jahr rund 35 Gründerteams in verschiedenen Entwicklungsphasen und Programmen unterstützt.

tech2b-Meilensteine:
·         2002 ist tech2b mit zwei Mitarbeiter/innen gestartet, mittlerweile sind 21 Personen beim Inkubator tätig.
·         Von 2002 – 2010 hatte tech2b insgesamt 50 Start-ups im Programm, ab 2017 werden jährlich im Durchschnitt 35 Start-ups betreut.
·         2010 startete der oö. Ideenwettbewerb EDISON, initiiert von tech2b, Tech Harbor und Creative Region.
·         2017 wurde die Initiative PIER 4 – das Dock für Industrie & Start-ups ins Leben gerufen.
·         2020 wurden der MedTech-Inkubator und Business Development im Business2Excellence-Programm ausgerollt
·         2021 wurden die Gründungsprogramme um den Tourismus-Inkubator ergänzt.

„Das überwältigend positive Feedback der Start-ups bestätigt den eingeschlagenen Weg der individuellen Begleitung in allen Lebenslagen. Kein Gründungsteam ist gleich, jedes steht vor seinen eigenen Herausforderungen. tech2b bietet dafür kein Standardangebot, sondern holt die Gründer/innen dort ab, wo sie selbst stehen und geht als erfahrener Partner ein Stück des Weges ins Unternehmerleben mit. Dieser persönliche Ansatz wird von unseren Gründer/innen aber sehr geschätzt und trägt wesentlich zum Gesamterfolg unserer Start-ups bei“, so tech2b Geschäftsführer Raphael Friedl.

„Ich kenne tech2b bereits seit 2012. Damals kamen wir mit unserem Gründungsvorhaben ‚tractive‘ zum Inkubator. Besonders das hohe Maß an Vertrauen zwischen dem tech2b Team und uns ist mir in Erinnerung geblieben. Darüber hinaus wurden wir bei jeglichen Fragen, Bedenken oder Unsicherheiten unterstützt. Mittlerweile habe ich tech2b in meinen Mentoring-Tätigkeiten auch aus einer anderen Perspektive kennen gelernt und bin noch immer von der hohen Qualität und Professionalität begeistert“, so Michael Hurnaus, Gründer und CEO Tractive GmbH.

„Ohne unsere Aufnahme ins tech2b Programm und die damit einhergehende Unterstützung würde es presono nicht geben. Das Team dort hat von Anfang an an uns geglaubt und mit Erfahrung und konkretem Input intensiv unterstützt.“, so Martin Behrens, Gründer und CEO presono GmbH.  

„Da der Inkubator mit 20 Jahren eines der Urgesteine der österreichischen Startup-Szene ist, hat er mittlerweile ein großes Netzwerk aufgebaut, auf das die Gründer/innen zurückgreifen können. Neben der individuellen und großartigen Betreuung ist es auch das Netzwerk, das tech2b ausmacht.“, so MyEsel Gründer und CEO Christoph Fraundorfer.

„Die Energie AG ist seit 130 Jahren ein Stück Oberösterreich und ein verlässlicher, regionaler Partner für Wirtschaft und Kund/innen. Diese Verankerung verbindet die Energie AG mit tech2b, das seit mittlerweile 20 Jahren ein fester Bestandteil in der heimischen Start-Up-Szene ist. Sowohl das Unternehmen und das Team als auch das Netzwerk mit der Industrie-Initiative PIER 4 sind eine Bereicherung für den Wirtschaftsstandort Oberösterreich“, so Stefan Stallinger, Vorstandsdirektor Energie AG Oberösterreich.

„Für die oö. Start-ups Szene schafft tech2b einen großen Mehrwert und ist als Teil des AplusB-Netzwerks ein starker regionaler Partner, wenn es darum geht innovative Unternehmen von der ersten Idee bis hin zum Markterfolg zu unterstützen. Als aws freut es uns sehr, mit tech2b zusammenzuarbeiten, wünschen viele weitere erfolgreiche Jahre und dass die tech2b weiterhin so zukunftsorientiert agiert“, so aws Geschäftsführerin Edeltraud Stiftinger.

Über tech2b Inkubator GmbH (tech2b)
tech2b unterstützt, begleitet und beschleunigt die Entwicklung von innovativen technologie-, design-orientierten sowie medizintechnischen Gründungsvorhaben, wodurch nachhaltig Arbeitsplätze in Oberösterreich geschaffen werden. Die Realisierung der Projekte erfolgt in Kooperation mit oberösterreichischen Hochschulen wie der Johannes Kepler Universität Linz, der Fachhochschule Oberösterreich und der Kunstuniversität Linz sowie durch die Unterstützung der weiteren Gesellschafter Business Upper Austria und Wirtschaftskammer Oberösterreich und zahlreichen weiteren Partnern und Investoren.

 

tech2b Inkubator GmbH

  Hafenstraße 47-51, 4020 Linz
  Österreich
  +43 732 901556-01

Könnte Sie auch interessieren