Arbeiten beim Kunststoffspezialisten: Innovation und Vielfalt bei Produkten und am Arbeitsplatz bei faigle

Arbeiten beim Kunststoffspezialisten: Innovation und Vielfalt bei Produkten und am Arbeitsplatz bei faigle

Hard (A) faigle investiert in die neueste Technik für seine Produktion und auch in seine Mitarbeitenden: Der Kunststoffspezialist aus Vorarlberg bietet ein modernes und angenehmes Arbeitsumfeld in dem Diversität, lebenslanges Lernen und Innovationsgeist tagtäglich gelebt werden.

Die faigle Gruppe ist einer der vielfältigsten Arbeitsgeber in Vorarlberg. Mit Standorten in Österreich, der Schweiz und China verfügt der Kunststoffspezialist über ein internationales Umfeld mit immer neuen Herausforderungen. Bei Kunststoffrollen für Fahrtreppen & -steigen ist faigle sogar Weltmarktführer. Viele Branchenlösungen stammen direkt aus seiner Entwicklungsabteilung, wie etwa Rollen für Fahrtreppen und Intralogistik-Systeme, Gleiteinlagen für Güterwaggons oder die ersten Tribologie-Werkstoffe. Und erst kürzlich entwickelte faigle als erstes Unternehmen weltweit spezielle Kunststoffteile für Anlagen zur Herstellung von Einweghandschuhen. Für Innovationen wie diese bietet das Unternehmen alles aus einer Hand: Von der Konzeption bis zur Umsetzung.

Neueste Technologie
Entsprechend dem Unternehmensleitsatz „Wir haben den Anspruch, die Besten zu sein“ investiert faigle laufend in die neuesten Technologien: faigle Industrieplast in Hard erweitert 2021/22 seinen Maschinenpark gleich um mehrere neue Maschinen – darunter neben der Hermle C 400 RS2 u.a. eine 5-Achs-Fräsmaschine, ein Hyperturn Powermill Drehzentrum sowie eine Präzisionsaufteilsäge.  Bei faigle Kunststoffe, ebenfalls in Hard, laufen einige Automatisierungsprojekte für die Spritzgussanlagen. Diese Investitionen zeigen die große Bandbreite an Fertigungstechniken sowie das abwechslungsreiche Arbeitsumfeld.

Offenes Ohr für Mitarbeitende
faigle’s Motto „moving forward“ bezieht sich nicht nur auf Technologien, auch in die Mitarbeiterentwicklung wird investiert. Bei dem Projekt „faigle guat druf“ wurde mit dem Wirtschaftspsychologen Dr. Michael Sprenger und dem Arbeitsmediziner Dr. Hannes Künz die psychische Gesundheit und Zufriedenheit der Mitarbeitenden ermittelt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Transparenz, gute Kommunikation und ein partnerschaftliches Miteinander hoben die Befragten besonders positiv hervor. Auch das lebenslange Lernen ist faigle ein Anliegen – es gibt mehrere Mitarbeitende, die ihre Ausbildung oder Studium neben ihrer Arbeit absolviert haben und ihr Know-how im Unternehmen einbringen können. Mit Stolz blickt faigle darauf, dass in vielen Unternehmensbereichen gemischte Teams arbeiten und so Diversität wirklich gelebt werden kann.

Neugierig geworden?
Auf karriere.faigle.com finden Interessierte alle freien Stellen.

 

faigle group

  Landstrasse, 6971 Hard
  Österreich
  +43 5574 68 11 0
  kunststoffe@faigle.com
  http://www.faigle.com

Logo faigle group

Könnte Sie auch interessieren