Bank für Tirol und Vorarlberg AG (BTV) mit stabiler Geschäftsentwicklung

  • BTV
  • 25.08.2022 08:31
Bank für Tirol und Vorarlberg AG (BTV) mit stabiler Geschäftsentwicklung
BTV Bank für Tirol und Vorarlberg (Foto: BTV/Schletterer)

Innsbruck (A) Trotz der herausfordernden Rahmenbedingungen konnte die BTV ihre gute Geschäftsentwicklung fortsetzen. Der Periodenüberschuss vor Steuern stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um +13,7 Mio. € auf 86,4 Mio. €.

Die gute Positionierung der Bank für Tirol und Vorarlberg spiegelt sich in der starken Geschäftsentwicklung des ersten Halbjahres wider. Nach den ersten sechs Monaten 2022 erreichte die BTV eine stabile Bilanz, die Bilanzsumme lag bei 13,8 Mrd. €. Der Periodenüberschuss vor Steuern wuchs im Vergleich zum Vorjahr um +13,7 Mio. € auf 86,4 Mio. €. Das Eigenkapital kletterte im Jahresabstand um +6,0% auf 1,96 Mrd. €.

"Für unsere Kunden und Kundinnen sind Sicherheit und Stabilität angesichts der großen Herausforderungen wichtiger denn je. Besonders freut uns das anhaltend hohe Kundenvertrauen, das uns in unserer Strategie bestärkt. Dies hat mit Blick nach vorne eine besondere Bedeutung: Der Krieg in der Ukraine, die hohe Inflation, die Lieferengpässe sowie das Risiko der Energieversorgung im kommenden Herbst und Winter sind eine ganz spezielle Gemengelage und ein hoher Unsicherheitsfaktor", betont Gerhard Burtscher, Vorstandsvorsitzender der BTV.

 

BTV Bank für Tirol und Vorarlberg - Innsbruck

  Stadtforum 1, 6020 Innsbruck
  Österreich
  +43 50 5333-0
  btv@btv.at
  http://www.btv.at

Logo BTV Bank für Tirol und Vorarlberg - Innsbruck

Könnte Sie auch interessieren