Bankhaus Spängler bleibt Nummer Eins der Ewigen Bestenliste der Vermögensmanager

Bankhaus Spängler bleibt Nummer Eins der Ewigen Bestenliste der Vermögensmanager
Nils Kottke, Vorstandsmitglied im Bankhaus Spängler (M.), mit Ralf Vielhaber (l.) und Jörg Richter von der Fuchs / Richter Prüfinstanz. (Foto: Philipp Hüttenhein)

Salzburg (A) Die renommierte Private Banking Prüfinstanz Fuchs / Richter reihte das Bankhaus Spängler in der Marktstudie "TOPs 2023" auch in diesem Jahr wieder unter den Bestplatzierten ein. Mit deutlichem Vorsprung verteidigt die älteste Privatbank Österreichs ihre Führung in der „Ewigen Bestenliste“ der besten Vermögensmanager im deutschsprachigen Raum, dem Langzeitranking seit 2006.

Getestet wurden 76 Anbieter aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein. Die Bewertung erfolgte anhand der Kategorien Beratungsgespräch, Anlagevorschlag, Transparenz, Investmentkompetenz und Beauty Contest mit dem Fokus auf Megatrends.

“Garant für beste Beratungsqualität”
Das Bankhaus Spängler schnitt in der Beratung, dem Anlagevorschlag sowie dem Vortrag der Fachjury (Beauty Contest) sehr gut ab und überzeugte in puncto Transparenz. Das Fazit des Testkunden: „Das Bankhaus Spängler ist inzwischen so etwas wie der Garant für beste Beratungsqualität, überaus lesenswerte Gesprächsprotokolle sowie überzeugende und leicht verständliche Anlagevorschläge. Sehr empfehlenswert!“

Die Auszeichnung nahm Nils Kottke, Vorstandsmitglied im Bankhaus Spängler, am Montag entgegen: „In der heutigen Zeit der Digitalisierung und Standardisierung ist es uns besonders wichtig, zielgerichtet auf die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden einzugehen.“

Die Marktstudie „TOPs“ der Fuchs / Richter Prüfinstanz erscheint seit dem Jahr 2003 jährlich und gilt in der Branche als einer der wichtigsten Markttests.

Auf Social Media Teilen:          

Bankhaus Carl Spängler & Co. AG

  Schwarzstraße 1, 5020 Salzburg
  Österreich
  +43 662 8686-0

Könnte Sie auch interessieren