Chocolatier Zotter und E Steiermark starten gemeinsames Sonnenstrom-Projekt

Chocolatier Zotter und E Steiermark starten gemeinsames Sonnenstrom-Projekt
Zotter und E Steiermark: Photovoltaik-„Kraftwerk“ als Ergebnis nachhaltiger Energie-Kooperation

Graz (A) Josef Zotter zählt laut internationalem Schokoladentest zu den besten Chocolatiers der Welt, sein Unternehmen gilt als eines der nachhaltigsten Betriebe Österreichs. Seit Jahren unterstützt die Energie Steiermark den Vordenker auch immer dabei, seine Ideen rund um alternative Energiegewinnung in die Tat umzusetzen. Etwa als einer der ersten Partner, mit dem eine E-Tankstelle errichtet wurde.

Jetzt wurde am Standort Riegersburg ein weiteres Referenzprojekt in Betrieb genommen. Die Bio-Landwirtschaft von Josef Zotter wurde erweitert, auf den Dächern des neuen Kuh- und Schweinestalls eine große Photovoltaikanlage installiert.

Insgesamt wurden 526 Module mit einer Gesamtspitzenleistung von rund 200 kWp verbaut. Die Photovoltaikanlagen wurden in Zusammenarbeit mit der E1 Wärme und Energie GmbH – einem Tochterunternehmen der Energie Steiermark – geplant und installiert.

Mit der Leistung dieser Anlage können über 60 Haushalte mit Strom versorgt werden. Für Josef Zotter lag das Hauptaugenmerk bei diesem Projekt darauf, die vorhandene Dachfläche bestmöglich zu nutzen. Der Stall selbst hat einen niedrigen Strombedarf - so werden rund 80 % der dort produzierten erneuerbaren Energie in das heimische Stromnetz eingespeist.

„Wir sehen, dass der Trend klar dahingeht, selbst Strom zu erzeugen. Das unterstützt die Energie Steiermark mit ihrem Know-how und realisierte mit Unternehmen und Privatpersonen allein im Jahr 2021 Photovoltaik-Projekte, die mehr als 6 Millionen Kilowattstunden Sonnenstrom liefern“, erläutern die beiden Vorstände der Energie Steiermark, Christian Purrer und Martin Graf. „Wie bei allen Projekten wurde auch beim Projekt für Zotter Schokolade besonders darauf geachtet, dass die Wertschöpfung in der Region bleibt. Die Module sind von der Firma Kioto Solar aus St. Veit an der Glan und damit ,Made in Austria‘.“

Neben der Installation von Photovoltaik-Anlagen auf Dachflächen, hat sich die Energie Steiermark weiters zum Ziel gesetzt, auf rd. 450 Hektar Freiflächen in allen Teilen des Landes Strom für 75.000 Haushalte zu erzeugen und setzt dabei auf nachhaltige, agrarische Doppelnutzung.

„Die Investition in erneuerbare Energie ist uns als Betrieb aber auch als Familie ein wichtiges Anliegen, die wir als Investition in die Zukunft unserer Kinder sehen. Wir tragen nicht nur Verantwortung für unser Handeln, sondern möchten der nächsten Generation auch eine lebenswerte Umwelt hinterlassen. Daher setzten wir schon seit vielen Jahren auf den Ausbau von erneuerbaren Energieformen und sind froh mit der Energie Steiermark einen kompetenten Partner an unserer Seite zu haben,“ sagt Josef Zotter, Schokofabrikant, Andersmacher und Biobauer.

Über Energie Steiermark AG
Die Energie Steiermark fokussiert sich als eines der größten Dienstleistungsunternehmen Österreichs auf den Schwerpunkt nachhaltige Energie-Effizienz und innovative Service-Angebote in den Bereichen Strom, Erdgas, Wärme und Mobilität. Über 1.880 MitarbeiterInnen widmen ihre Erfahrung und Kompetenz einer fairen Partnerschaft mit den rund 600.000 Kunden im In- und Ausland. In der Erzeugung setzt das Unternehmen ausschließlich auf Erneuerbare Energie aus Wasser, Wind, Sonne und Biomasse. Mehrheitseigentümer ist das Land Steiermark.

Über Zotter Schokolade GmbH
Josef Zotter ist einer der wenigen unabhängigen Bean-to-Bar Hersteller, der ausnahmslos in reiner Bio- und Fair-Qualität Schokolade von der Bohne bis zur Tafel produziert. Er hat alle Produktionsschritte vom Rösten, Walzen und Conchieren in seinem Schokowerk in der Steiermark und reist selbst in Kakaoanbauländer, immer auf der Suche nach besonderen Kakaoraritäten. Seine handgeschöpften Schokoladen sind Kult und seine Produktinnovationen wie Fruchtkuvertüre oder Sorten mit Zuckeralternativen gibt es bisher so am Markt noch nicht. Kein Wunder, dass die Zotter-Erlebniswelt zu den beliebtesten Ausflugszielen der Steiermark zählt. 220 engagierte Mitarbeiter arbeiten im Schokowerk in der Steiermark. Derzeit gibt es über 500 verschiedene Produkte im Sortiment. Das ökologische und soziale Engagement des Unternehmens wurde mehrfach ausgezeichnet.

Auf Social Media Teilen:          

zotter Schokoladen Manufaktur GmbH

  Bergl 56, 8333 Riegersburg
  Österreich
  +43 3152 5554-0

Könnte Sie auch interessieren