Die Gewinner:innen des 1. Green Marketing Awards stehen fest

Die Gewinner:innen des 1. Green Marketing Awards stehen fest

Wien (A) Der Green Marketing Award – eine Initiative von ÖBB Werbung, Horizont und GroupM – holte in den ÖBB-Werkstätten in Wien Simmering erstmals österreichische Projekte und Kampagnen vor den Vorhang, die sich für Klima- und Umweltschutz, faire Sozialstandards und Tierwohl stark machen.

Klimaschutzministerin Leonore Gewessler betonte in ihrer Eröffnungskeynote: „Der Green Marketing Award holt die bessere Idee und die innovativere Lösung vor den Vorhang. Er zeichnet Marketing aus, das sich in den Dienst der guten Sache stellt – beim Klimaschutz, bei Nachhaltigkeit und bei Sozialstandards. Die vielen spannenden Einreichungen zeigen, dass es hoch an der Zeit für diese Auszeichnung war.“

Die Initiator:innen Karin Seywald-Czihak (Geschäftsführerin ÖBB Werbung), Jürgen Hofer (Chefredakteur Horizont) und Andreas Vretscha (CEO GroupM Austria) betonten gemeinsam die Bedeutung und Notwendigkeit dieser Auszeichnung: „Mit dem Green Marketing Award geben wir jenen Unternehmen die verdiente Bühne, die erfolgreiche nachhaltige Schritte gesetzt haben und zeigen, dass Marketing in allen vier Disziplinen nachhaltig sein kann.“

Gastgeberin und Geschäftsführerin der ÖBB Train Tech Sandra Gott-Karlbauer wies auf die Rolle der ÖBB hin: „Leistungsstarke und umweltschonende öffentliche Mobilität für Menschen und Güter wird einer der großen Stellhebel für eine lebenswerte Zukunft sein. Wir als ÖBB sind stolz, hier mit unserem Know How auf diesem Gebiet umfassend unterstützen zu können.“

Insgesamt 83 Case Studies wurden im Bewerb eingereicht. Jeweils fünf davon wurden in den Kategorien „think different“, „be aware“ und „innovate“ von der hochkarätigen Expert:innen-Jury unter Leitung von Ass. Prof. Dr. Dieter Scharitzer nominiert. Ein österreichweites, repräsentatives Konsument:innen-Panel wählte aus den Nominierungen in jeder der drei Kategorien die jeweils überzeugendste Einreichung für den Green Marketing Award aus.

Die Awards, pro Kategorie jeweils in Gold, Silber und Bronze, wurden im Rahmen der Gala in den Werkshallen der ÖBB an die Siegerteams überreicht.

Die grünen Highlights des Abends
Zu den weiteren Highlights des Abends zählte der Auftritt von Schauspielerin und Kabarettistin Eva Maria Marold, die Ausblicke zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit präsentierte. Haubenkoch Siegfried Kröpfl versorgte die Gäste mit veganen Genüssen aus regionalen Produkten, das Swoboda Swing Trio und DJane Jassy Field sorgten für einen stimmungsvollen Ausklang des Events. Durch den Abend führten Eser Akbaba und Stefan Lenglinger.

Die Sieger in den drei Kategorien

Kategorie „think different“ (nachhaltige Alternativen für Unternehmensangebote)

Interspar mit „unverpackt“
Adamah Biohof mit „Mehr weg Konzept“
Ja!natürlich „Freilandschweine-Haltung“

Kategorie „be aware“ (Bewusstseinsschaffung zur Lösung relevanter Probleme)

Too good to go mit „Oft länger gut/Mindesthaltbarkeitsdatum“
Acker Austria mit „Ackerdemie“
Raiffeisen Ware mit „Ökosolar Biotop“

Kategorie „innovate“ (neue Geschäftsmodelle und grüne Innovationen)

Kooperation Spar x To good to go mit „APP Überraschungssackerl“
Vollpension mit „Generationen cafe & Co“
Österreichische Post AG mit „Green Pack Mehrwegpaket“

Green Marketing ist die Zukunft
Die gesamte Veranstaltung wurde unter Einhaltung der Richtlinien des österreichischen Umweltzeichens für Green Meetings und Green Events realisiert. Ausgerichtet wurde der Green Marketing Award von der Event-Abteilung der ÖBB Werbung, die damit erfolgreich ihre Zertifizierung zur Umsetzung für Green Events abschloss. „Die Auszeichnung mit dem österreichischen Umweltzeichen für Veranstaltungen und Events ist ein wichtiger und notwendiger Schritt für unsere Arbeit auf diesem Gebiet, denn als Veranstalter liegt es in unserer Verantwortung nachhaltige und idealerweise CO2-freie, Veranstaltungen umzusetzen“, so Karin Seywald-Czihak.

Auf Social Media Teilen:          

ÖBB-Holding AG

  Am Hauptbahnhof 2, 1100 Wien
  Österreich
  +43 1 93000-0

Könnte Sie auch interessieren