DONAU Versicherung unterstützt Aufforstung des Gut Ottenstein

DONAU Versicherung unterstützt Aufforstung des Gut Ottenstein
Wolfgang Petschko, Vorstand der DONAU Versicherung, die gemeinsam mit dem Gut Ottenstein aufforstet

Wien (A) Gemeinsam mit Gut Ottenstein im Waldviertel lässt die DONAU, für jede neue Haushalts- oder Eigenheimversicherung, einen Baum pflanzen. 2.500 Setzlinge wurden bereits aufgeforstet. Windbruch, Trockenheit und Borkenkäfer haben den heimischen Wäldern in den letzten Jahren enorm zugesetzt. Die Folgen des Klimawandels sind in kaum einer Region so sichtbar wie in den Wäldern des Waldviertels. Dies betrifft auch die Wälder des Gut Ottensteins rund um den Stausee Ottenstein.

Die DONAU Versicherung startet mit einer zukunftsweisenden Kooperation gemeinsam mit dem Gut Ottenstein und unterstützt die Aufforstung der Wälder für die kommenden Generationen. Zum Start der Umweltinitiative hat die DONAU, für neu abgeschlossene Haushalts- und Eigenheimversicherungen, bereits jetzt insgesamt 2.500 Baumsetzlinge, das entspricht einer Fläche von rd. einem Hektar, aufgeforstet. Damit tragen Kundinnen und Kunden, die eine Haushalts- oder Eigenheimversicherung bei der DONAU abschließen, ganz besonders zum Erhalt der regionalen Natur bei.

„Nachhaltigkeit bedeutet für uns an die Zukunft zu denken. Gesunde und klimafitte Bäume bilden die Wälder für die kommenden Generationen. Umweltschutz verbinden wir in der DONAU mit dem Gedanken der Regionalität, der auch in unserer Strategie verankert ist. Eine verantwortungsvolle Pflege des Waldes ermöglicht es den Lebens- und Erholungsraum für Mensch und Tier zu erhalten. Baum für Baum wird für unsere Kundinnen und Kunden ein neuer Wald entstehen, den sie auf einem Ausflug ins Waldviertel auch besuchen können. Das Gut Ottenstein ist für uns ein idealer Partner dafür, der ebenso wie wir langfristig und zukunftsorientiert denkt und handelt“, erklärt Wolfgang Petschko, Vorstandsdirektor der DONAU Versicherung.

Wald der Zukunft am Gut Ottenstein
Die massiven Ausfälle stellen den Forstbetrieb vor große finanzielle und personelle Herausforderungen. Die Experten am Gut Ottenstein setzen dabei auf heimische Jungbäume. Die Experten des Gut Ottenstein setzen dabei auf vor Ort gezogene Forstpflanzen. Es werden die Baumarten Traubeneiche, Bergahorn, Roteiche und Fichte gesetzt, die einen klimafesten Mischwald bilden. Um die Jungpflanzen in den ersten Jahren vor Wildverbiss zu schützen, werden Sie eingezäunt und in besonders trockenen Phasen auch gegossen.

„Beim ‚Wald der Zukunft‘ geht es nicht nur darum, Baumarten auszuwählen, die mit dem Status Quo zurechtkommen. Forstwirtschaft muss immer Generationen vorausdenken. Wir pflanzen heute die Bäume an denen sich hoffentlich unsere Enkelkinder erfreuen werden“, fasst Forstdirektor DI Markus Reichenvater die Philosophie der gemeinnützigen Windhag – Stipendienstiftung für Niederösterreich zusammen.

 

DONAU Versicherung AG | Wien

  Schottenring 15, 1010 Wien
  Österreich
  +43 50 330-330
  donau@donauversicherung.at
  http://www.donauversicherung.at

Logo DONAU Versicherung AG | Wien

Könnte Sie auch interessieren