Dräxlmaier begrüßt 49 neue Auszubildende

Dräxlmaier begrüßt 49 neue Auszubildende
Dräxlmaier begrüßt 49 neue Auszubildende.

Vilsbiburg (D) Die DRÄXLMAIER Group hat zum 1. September 49 neue Auszubildende begrüßt. Die jungen Frauen und Männer werden in Vilsbiburg, Landau, Leipzig, Bischofswiesen, Ingolstadt und im österreichischen Braunau in einem von neun Berufen ausgebildet.

An ihrem ersten Ausbildungstag haben die Auszubildenden am Headquarter in Vilsbiburg ihre Ausbilder kennengelernt und wichtige Schulungen erhalten. Anschließend ging es in das traditionelle Einführungsseminar im oberbayerischen Kloster Benediktbeuern. Die einwöchige Veranstaltung brachte den Auszubildenden nicht nur die DRÄXLMAIER Group und die Automobilbranche näher. Sie schweißte die jungen Azubis und ihre Ausbilder auch als Team zusammen. „Die Einführungswoche bietet den jungen Menschen viel Zeit, um sich kennenzulernen. Gespräche und berufsübergreifende Aktivitäten unter den Auszubildenden schaffen eine erste Vertrauensbasis. Zugleich entsteht auch eine Verbundenheit zu den Ausbilderinnen und Ausbildern“, erläutert Barbara Gerber, verantwortlich für die internationale Ausbildung bei DRÄXLMAIER.

„Das Einführungsseminar liegt uns sehr am Herzen, weil sie den Auszubildenden viel Wissen und wichtige persönliche Eindrücke mit auf den Weg gibt“, so Gerber.
Vielseitige Aktivitäten bringen die Auszubildenden als Team zusammen, Auf die frischgebackenen Auszubildenden warteten im Einführungsseminar spannende Workshops rund um das Automobil sowie eine Wissensrallye. Hinzu kamen hilfreiche Informationen zur Ausbildung bei DRÄXLMAIER, zum Beispiel in Form eines nützlichen Arbeitsplatz-Knigge-Kurses.

Weitere Aktivitäten wie eine Kennenlernrunde, eine Morgenbesinnung, Projektarbeiten, Rollen- und Teamspiele brachten das Team zusammen und bilden nun die Basis für einen erfolgreichen gemeinsamen Start in die Welt der Ausbildung. „Mit diesem Onboarding-Event wollen wir unseren neuen Auszubildenden einen guten Einstieg in die DRÄXLMAIER Familie ermöglichen, allen die gleichen Startbedingungen geben und erste Hürden beim Ausbildungsbeginn gar nicht erst aufkommen lassen“, erklärt Daniel Greifeneder, Ausbildungsleiter von DRÄXLMAIER in Deutschland.

1.400 Auszubildende weltweit
Zusammen mit den neuen Azubis absolvieren aktuell 160 junge Frauen und Männer in Deutschland eine Ausbildung bei DRÄXLMAIER. Weltweit sind rund 1.400 Auszubildende bei der DRÄXLMAIER Group beschäftigt. Die internationale Berufsausbildung startete 2012 im rumänischen Codlea. Seither hat der Automobilzulieferer duale Ausbildungsprogramme weltweit nach einheitlichem Standard eingeführt – so etwa in China, Mazedonien, Mexiko, Nicaragua, Österreich, der Republik Moldau, Rumänien, Serbien und Tunesien.

 

Fritz Dräxlmaier GmbH & Co. KG

  Landshuter Straße 100, 84137 Vilsbiburg
  Deutschland
  +49 8741 47-0

Könnte Sie auch interessieren