Hartl Metall bezieht innovatives Firmengebäude

Hartl Metall bezieht innovatives Firmengebäude
Der Bürotrakt bietet moderne und angenehme Arbeitsbedingungen mit Wohlfühlcharakter

Waldneukirchen (A) Nach 15 Monaten Bauzeit erfolgte Ende Mai plangemäß die Übersiedelung des Metallbauunternehmens in die neuen Räumlichkeiten. Ein logistischer Großaufwand, schließlich mussten neben Büros und Werkstätte auch sämtliche Fertigungsmaschinen mit übersiedelt werden. Der Super. Neue. Standort. besticht durch moderne Optik und eine möglichst ökologische Bauweise. HARTL METALL ist ab sofort unabhängig von fossilen Energieträgern. Eine Luftwasserwärmepumpe liefert die erforderliche Energie zum Heizen und Kühlen des Gebäudes. In Verbindung mit der hauseigenen Photovoltaikanlage stellt dies ein nachhaltiges und umweltschonendes Haustechnikkonzept dar.

Nachhaltigkeit wird auch durch die Kooperation von zwei Firmen an einem Standort gelebt. HARTL METALL und ROSENSTEINER teilen sich nun ein Gebäude. Beide Firmen nutzen gemeinsam den 900 Quadratmeter großen Mitteltrakt. Dort befinden sich Besprechungs-, Sozial- und Aufenthaltsräume sowie ein Veranstaltungsbereich und eine Terrasse mit Ausblick auf das Tote Gebirge. Zusätzlich gibt es einen begrünten Innenhof, der das ausgeklügelte Belichtungskonzept um das nötige Tageslicht ergänzt und so eine besonders angenehme Atmosphäre für die Mitarbeiter:innen schafft.

Wachstum und Digitalisierung in der Produktion
Mit 2000 Quadratmetern Produktionsfläche haben die super. schnellen. Schlosser. am neuen Standort doppelt so viel Platz wie bisher zur Verfügung. Diese gewonnene Fläche wird unter anderem für den Einsatz neuer Maschinen und Technologien genutzt. Das gesamte Produktionslayout beider Betriebe ist auf hohe Qualitätsstandards, effizienten Materialfluss und kurze Wege ausgerichtet. Ein Fokus liegt auf sauberen Prozessabläufen in der Fertigung, die durch digitale Steuerung der Produktion weiter optimiert werden. Durch aufeinander abgestimmte Investitionen, etwa in einen Schweißroboter, neue Technologien in der Blechbearbeitung, Fördertechnik und Erneuerung bestehender Anlagen erhöhen beide Projektpartner ihre Fertigungskompetenz. Geschäftsführer Martin Hartl: „Ich bin sehr stolz auf diesen großen Meilenstein in der Firmengeschichte von HARTL METALL. Danke vor allem an unser engagiertes Team für die tolle Mithilfe in den letzten Monaten auf der Baustelle und bei der Übersiedelung. Auch hier hat sich einmal mehr gezeigt: nur gemeinsam sind wir stark - Super. Schnelle. Schlosser. eben“.

 

Hartl Metall GmbH

  Hermesstraße 2a, 4595 Waldneukirchen
  Österreich
  +43 7258 3839-20

Könnte Sie auch interessieren