Hartl Metall eröffnet modernste Schlosserei Österreichs

Hartl Metall eröffnet modernste Schlosserei Österreichs
Geschäftsführer Martin Hartl, Bundesrätin KommR. Judith Ringer,Geschäftsführerin Monika Hartl,Landesvorsitzende Frau in der Wirtschaft Margit Angerlehner, Geschäftsführer Andreas Rosensteiner

Waldneukirchen (A) Hochkarätige Talk-Gäste, spannende Diskussionsthemen und eine Live-Fernsehsendung direkt aus der Produktionshalle: die offizielle Gebäudeeröffnung von HARTL METALL ließ für hunderte Besucher keine Wünsche offen. Nachdem bereits am Mittwoch gemeinsam mit der Firma Rosensteiner und vielen Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft die nagelneuen Räumlichkeiten eröffnet wurden, lud der Super. Schnelle. Schlosser. am Donnerstag zu einer Fernsehsendung direkt aus der Produktionshalle.

Beim „Metall Talk“, einer jährlich ausgestrahlten Live-Sendung des Netzwerks Metall diskutierten unter anderem einer der weltweit renommiertesten Klimaforscher, Hans Joachim Schellnhuber, Politikwissenschafterin Kathrin Steiner-Hämmerle und Georg Matzner vom Stahlbauverband sehr kontrovers zum Thema „Fünf vor zwölf für das Klima – die Umweltbilanz von Baustoffen“. Schellnhuber, der auch EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in Klimafragen berät, betonte im Rahmen der Diskussion sehr ausdrücklich, dass die Menschheit im Kampf um die Erderwärmung bereits viel wertvolle Zeit verloren hat und Schadensbegrenzung nur noch durch drastisches Umdenken erfolgen kann. Auch die Bauwirtschaft muss dazu zwingend ihren Beitrag leisten.

Geschäftsführer Martin Hartl, der ebenfalls am Podium mitdiskutierte, sagt: „In der spannenden Diskussion wurde eines deutlich: unser neu errichtetes Gebäude erfüllt nicht nur alle Kriterien eines modernen Standortes; mit unserem ökologischen Haustechnikkonzept, dem ressourcenschonenden Einsatz der Baustoffe aber auch mit der verdichteten Bauweise durch unsere Kooperation haben wir ein Vorzeigeprojekt für einen nachhaltigem Umgang mit unserer Umwelt im industriellen Umfeld realisiert.“

Der „METALL TALK“ wurde per Live-Stream ins Internet übertragen und erreicht im Schnitt jährlich rund eine halbe Million Zuseher.
Nach diesem sehr speziellen Event für Kunden und Partner rundete schließlich noch ein Tag der offenen Türen die Eröffnungsfeierlichkeiten ab. Rund eintausend Besucher staunten am Samstag über den Einsatz neuer Maschinen und Technologien sowie die tollen Arbeitsbedingungen und genossen die spektakuläre Aussicht auf die neue Produktionsstätte bei einer Fahrt mit einem 36 Meter hohen Teleskopkran. HARTL METALL nutzte die Gelegenheit auch, um sich als attraktiver Arbeitgeber aus der Region zu präsentieren. GF Monika Hartl zieht Bilanz: „Es war eine sehr gelungene Veranstaltung mit jeder Menge Action für Groß und Klein. Zusätzlich hat sich in den letzten Tagen einmal mehr bewiesen: die Super. Schnellen. Schlosser. leben Zusammenhalt. Ohne den Einsatz unserer Mitarbeiter wäre die Eröffnungswoche nicht zu diesem tollen Event geworden. Auch Ihnen gebührt daher ein großes Dankeschön!“

Auf Social Media Teilen:          

Hartl Metall GmbH

  Hermesstraße 2a, 4595 Waldneukirchen
  Österreich
  +43 7258 3839-20

Könnte Sie auch interessieren