Henkel-Werk ist OekoBusiness Wien Betrieb und bleibt EMAS-zertifiziert

Henkel-Werk ist OekoBusiness Wien Betrieb und bleibt EMAS-zertifiziert
"Das Henkel-Werk in Wien-Erdberg ist seit 2018 EMAS-zertifiziert, außerdem erhielt unser Unternehmen aktuell erneut die Auszeichnung OekoBusiness Betrieb Wien der Stadt Wien", freut sich das SHE-Team: Benedict Mayer, Christian Weiser und Bernhard Cada.

Wien (A) Das Henkel-Werk in Wien-Erdberg ist bereits mehrfach für sein engagiertes Umweltmanagement ausgezeichnet worden. Nun wurde die 2018 erlangte EMAS-Zertifizierung revalidiert, außerdem erhielt das Unternehmen erneut die Auszeichnung "OekoBusiness Betrieb Wien" der Stadt Wien.

"EMAS steht für zeitgemäßen Umweltschutz, für Glaubwürdigkeit und Transparenz. Das Henkel-Werk in Wien-Erdberg erfüllt die strengen, europäischen Umweltnormen, wie ein unabhängiges Gutachten seitens der Quality Austria Trainings-, Zertifizierungs- und Begutachtungs GmbH bestätigt", so Christian Weiser, SHE-Manager bei Henkel in Wien.

Im Fokus der Initiativen, die bei Henkel im Jahr 2021 zur Verbesserung des Umweltmanagement-Systems nach ISO 14001 gesetzt wurden, standen die Themen Abwasser und Geräuschpegel. "Schon jetzt unterschreiten wir sämtliche Grenzwerte weitestmöglich", berichtet Weiser. "Dennoch sind uns noch weitere Einsparungen gelungen. So konnten wir zum einen die Geräuschemission der Granulatleitung als Teil der Flaschenblasanlage um rund zehn Prozent gegenüber dem Jahr 2020 verringen. Zweitens haben wir die Mischprozesse an unsere vor zwei Jahren implementierte Zentralkühlung angebunden, womit wir wertvolles Brunnenwasser einsparen."

Auch die Kreativität der Mitarbeiter:innen im Rahmen des "Betrieblichen Vorschlagswesen" führt laufend zu neuen Prozesslösungen und damit zu einer Verbesserung der Umweltaspekte. 2021 wurden insgesamt 155 Ideen über ein neues Online-Tool eingereicht und fast 10.000 Euro an Prämien ausgezahlt.

Das EMAS-Zertifikat ist seit 1995 die höchste Auszeichnung für Umweltmanagement, die von staatlicher Seite vergeben wird. EMAS steht für "eco-management and audit scheme" und ist ein freiwilliges System der Europäische Union, das für glaubwürdigen, zuverlässigen Umweltschutz eintritt. Teilnehmende Organisationen kommunizieren ihre Leistungen in einer Umwelterklärung, die von unabhängigen Gutachter:innen überprüft und beglaubigt wird.

Das Werk in Wien gilt als eine der führenden Produktionsstäten im Henkel-Konzern. Zuletzt (2021) wurden über 200.000 Tonnen Wasch- und Reinigungsmittel der Marken Persil, Fewa, Silan, Pril oder Clin produziert. Für sein engagiertes Umweltmanagement erhielt Henkel Österreich den "Umweltpreis der Stadt Wien" (2019) sowie aktuell erneut die Auszeichnung "OekoBusiness Betrieb Wien" der Stadt Wien.

 

Henkel Central Eastern Europe GmbH

  Erdbergstraße 29, 1030 Wien
  Österreich
  +43 1 71104-0

Könnte Sie auch interessieren