"High-Tech Enterprise"-Zertifizierung für faigle

  • ikp
  • 12.07.2022 10:20
faigle Unternehmensstandort in Suzhou, China.

Suzhou/Hard (CHN/A) Bereits zum dritten Mal wurde die Suzhou faigle Engineering Plastics Co., Ltd. – der chinesische Standort der faigle-Unternehmensgruppe aus Hard – als „High-Tech Enterprise“ zertifiziert. Geprüft wurde neben der Wirtschaftlichkeit vor allem die Innovationskraft des Kunststoffspezialisten. Die Zertifizierung wird gemeinsam vom Jiangsu Science and Technology Bureau, dem Jiangsu Finance Bureau und dem Jiangsu Taxation Bureau of the State Administration of Taxation vergeben.

Der Kunststoffspezialist Suzhou faigle Engineering Plastics Co., Ltd. – Mitglied der faigle-Unternehmensgruppe aus Hard (Österreich) – ist erneut als „High-Tech Enterprise“ zertifiziert. Unternehmen, die als „High-Tech Enterprise“ ausgezeichnet werden, profitieren von Chinas Regierungspolitik zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungs-Aktivitäten vor Ort. Damit werden vor allem die unterstützt, die den technologischen Wandel vorantreiben. Die Zertifizierung ist für faigle ein starkes Zeichen auf dem chinesischen Markt und wird von Kunden und Partnern im Land als Qualitätssignal wertgeschätzt.

Wirtschaftlichkeit und Innovationskraft
Die Zertifizierung erfolgt nach einem strengen Auditierungsprozess, der von Experten aus den Bereichen Forschung als auch Finanzen durchgeführt wird. Die verantwortlichen Stellen sind das Jiangsu Science and Technology Bureau, das Jiangsu Finance Bureau und das Jiangsu Taxation Bureau of the State Administration of Taxation. In die Beurteilung fließen unter anderem die Anzahl der angemeldeten Patente, der Ausbildungsgrad und die Anzahl des technischen Personals sowie die Höhe der Investitionen ein.

Langfristige Investition in den Standort Suzhou
„Wir haben in China bereits 2013 mit der Entwicklung und Produktion von hochwertigen Rollen aus thermoplastischem Polyurethan begonnen. Seitdem verfeinern wir unsere hochwertigen Kunststoffrollen immer weiter und können eine ganze Reihe an Patenten vorweisen“, erläutert Tobias Wilhelm, CEO von Suzhou faigle Engineering Plastics Co., Ltd. „Abgesehen von unseren Patentanmeldungen sind unsere Investitionen am Standort Suzhou ein weiterer Beleg für unser langfristiges Engagement in China. Ich denke hier etwa an die Errichtung unseres hochmodernen PAS®-Centers, in dem die umfassende Prüfung von Rollen für Fahrtreppen und Fahrsteige stattfindet. Dieses ist in seiner Größe einzigartig. Jährlich finden hier bis zu 44.500 Rollentests statt, um die Qualität unserer Produkte zu sichern und Innovationen bis ins Detail auf ihre Alltagtauglichkeit zu prüfen. Auch in Zukunft wollen wir investieren und unser Know-how ausbauen. Diese Zertifizierung ist ein Ansporn, uns auch weiterhin zu verbessern.“

Positives Signal über die Landesgrenzen hinaus
„Innovation ist Teil unserer faigle DNA“, stimmt auch Friedrich Faigle, COO der faigle-Unternehmensgruppe, zu. „Mut zu Neuem zeichnet unser Team ganz klar aus. Darum freut es uns besonders, dass unser Standort in Suzhou von drei hochrangingen Behörden in China für seine Innovationskraft zertifiziert wurde. Von diesem positiven Signal profitiert auch unser Geschäft in Europa, da wir gruppenübergreifend eng zusammenarbeiten und den Wissensvorsprung weitergeben.“ Ziel ist es, in den kommenden Jahren weitere innovative Produkte auf den Markt zu bringen und bestehende Kunststofflösungen weiterzuentwickeln und noch leistungsfähiger zu machen.

 

faigle group

  Landstrasse, 6971 Hard
  Österreich
  +43 5574 68 11 0
  kunststoffe@faigle.com
  http://www.faigle.com

Logo faigle group

Könnte Sie auch interessieren