HRbert für herausragende Personalarbeit verliehen

HRbert für herausragende Personalarbeit verliehen
Die Preisträger: Manfred Huemer (Greiner Packaging Austria), Norbert Füruter (Premedia), Andrea Pfaffenbauer (Greiner Packaging International), Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Eva-Maria Rauch (HABAU), Sonja Sachsenhofer (Oö. Landes-Feuerwehrverband), Thomas Mayr-Stockinger (Wirtschaftskammer-Spartenobmann-Stv. für Tourismus & Freizeitwirtschaft OÖ und Obmann der Gruppe Gastronomie).

Linz (A) Unternehmen mit einem innovativen und zukunftsorientierten Personalmanagement sind die Gewinner im Rennen um die besten Fachkräfte und größten Nachwuchstalente. Die Verleihung des HRbert hat erneut gezeigt, welchen Beitrag Personalarbeit zum Unternehmenserfolg leistet. 35 Projekte gingen ins Rennen um den begehrten Preis, den die oö. Standortagentur Business Upper Austria heuer zum zweiten Mal vergab.

„Die Vielfalt und Qualität der Einreichungen zeigen die Vorreiterrolle Oberösterreichs und seiner Betriebe bei modernem Personalmanagement“, sagte Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, der die Gewinnerinnen und Gewinner Donnerstagabend im Rahmen der Tagung „HR Connect(s)“ im Zirkus des Wissens in Linz auszeichnete.

Das Personalmanagement ist aktuell mehr gefordert denn je: Angetrieben durch Trends wie Digitalisierung und Globalisierung aber auch den gesellschaftlichen Wertewandel, befindet sich die Arbeitswelt in einem Umbruch. Umso wichtiger ist es für Unternehmen, die richtigen Fach- und Führungskräfte zu gewinnen, mit denen sie auch in herausfordernden Zeiten erfolgreich sind. „Lösungsorientierte und nachhaltige Personalarbeit stärkt die heimischen Betriebe und damit den gesamten Wirtschaftsstandort Oberösterreich. Gerade in schwierigen Phasen sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wichtiger Teil der erfolgreichen Bewältigung der bestehenden Herausforderungen“, betonte Landesrat Achleitner.

Die Preisträger

  • Kategorie „Innovativ“ – Kleine und mittlere Unternehmen: Premedia GmbH
  • Kategorie „Innovativ“ – Großunternehmen: Greiner Packaging International
  • Kategorie „Nachhaltiges Personalmanagement“ – Kleine und mittlere Unternehmen: Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Kategorie „Nachhaltiges Personalmanagement“ – Großunternehmen: HABAU Hoch- und Tiefbaugesellschaft
  • Jurypreis für außerordentliche Leistungen: Tourismus, Hotellerie und Gastronomie
  • Jurypreis Lebenswerk: Ing. Manfred Huemer
     

„Die wichtigste Ressource für die oberösterreichische Wirtschaft sind gut ausgebildete Menschen. Den Fachkräftemangel spürt mittlerweile jedes Unternehmen. Modernes Personalmanagement wird künftig immer mehr darüber entscheiden, ob ein Unternehmen erfolgreich ist oder nicht“, erklärte Manfred Luger, Leiter der Abteilung Human Capital Management der oö. Standortagentur Business Upper Austria, die den Preis für innovatives und nachhaltiges Personalmanagement in Oberösterreich umgesetzt hat.

„Die vielen herausragenden Einreichungen zeigen, was mit Innovation und Nachhaltigkeit im Personalbereich erreicht werden kann. Eine Initiative wie der HRbert schafft eine Plattform, um die Bedeutung von modernem Personalmanagement in die breite Öffentlichkeit zu tragen. Das regt zum Nachahmen an“, ist der Vorsitzende der Fachjury, Andreas Berger von der Rosenbauer International AG, überzeugt.

Die Preisträger im Detail
Kategorie „Innovativ – Kleine und mittlere Unternehmen: Premedia GmbH
Das Welser Marketingunternehmen Premedia hat ein innovatives Feedback-Instrumentarium etabliert, das umfassend und aus unterschiedlichsten Perspektiven die Rückmeldungen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter niederschwellig einholt und rasch Maßnahmen ableitet. Initiativen wie die Newcomer-Days für neue Mitarbeiter/innen oder die Weiterentwicklung des Mitarbeiter/innen-Gesprächs sind daraus bereits entstanden.

Kategorie „Innovativ“ – Großunternehmen: Greiner Packaging International
Smartphone-Kunst zu Kreislaufwirtschaft und Verantwortung für Nachhaltigkeit:
Klimaschutz und Nachhaltigkeit stehen bei Greiner im Fokus. Gemeinsam mit Lehrlingen hat das Unternehmen das Thema Kreislaufwirtschaft aufgegriffen und die Jugendlichen eingeladen, mit ihren Smartphones ihre unmittelbare Arbeitswelt zu erkunden. Unter Anleitung eines Fotografen haben die Lehrlinge ihre persönliche Sicht auf Themen wie Umweltschutz, Kreislaufwirtschaft und Verantwortung in Bildern festgehalten. Die eindrucksvollen Ergebnisse aus diesem Fotoworkshop wurden in einer digitalen Ausstellung im Linzer Posthof präsentiert.

Kategorie „Nachhaltiges Personalmanagement – Kleine und mittlere Unternehmen:
Oö. Landes-Feuerwehrverband
Zivildienst – Ein wesentlicher Lebensabschnitt mit Verbundenheit darüber hinaus:
Um Zivildiener des oberösterreichischen Feuerwehrwesens nach Ablauf der neun Monate langfristig als Dienstnehmer zu halten, hat die Personalabteilung des Oö. Landes-Feuerwehrverbandes ein Qualitätsmanagementsystem implementiert. Die Zivildiener gestalten den Zivildienst selbst mit und erarbeiten in moderierten Workshops Verbesserungen und Veränderungen für die folgende Zivildiener-Generation. Aktuell entwickeln sie ihr eigenes Leitbild mit Ziel, Zweck und Grundsätzen, wie sich ihre Zivildienstzeit gestalten soll.

Kategorie „Nachhaltiges Personalmanagement – Großunternehmen: HABAU
Vom Lehrling zur Führungskraft in der HABAU Group:
HABAU geht in der Lehrlingsausbildung weit über die gesetzlich vorgeschriebenen Ausbildungsinhalte hinaus und hat ein nachhaltiges Ausbildungskonzept konzipiert. Neben der umfassenden Grundschulung liegt der Fokus auf berufsübergreifenden Lehrgängen, Stärkung der sozialen Kompetenz und persönlicher Weiterentwicklung. Auf eigenen Lehrlingsbaustellen erlernen und perfektionieren die Jugendlichen spezielle Handwerkstechniken und sie erhalten Einblicke in künftige Arbeitsmethoden wie Digitales Bauprozessmanagement oder Vermessung.

Jurypreis für außerordentliche Leistungen: Tourismus, Hotellerie und Gastronomie
Mit diesem Sonderpreis für die oberösterreichische Tourismusbranche würdigte die Jury eine Berufsgruppe, die vor dem Hintergrund der Coronakrise Außerordentliches für die oberösterreichischen Betriebe und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geleistet hat. Durch lang dauernde Kurzarbeit, mehrmalige Lockdowns und vielfach auch Schließungen standen Betriebe und deren Beschäftigte vor großen Herausforderungen. Eine ganze Branche sucht nach wie vor händeringend nach geeignetem Personal. Thomas Mayr-Stockinger, Wirtschaftskammer-Spartenobmann-Stv. für Tourismus und Freizeitwirtschaft Oberösterreich und Obmann der Fachgruppe Gastronomie, nahm die Auszeichnung stellvertretend für die gesamte Branche entgegen.

Jurypreis Lebenswerk: Ing. Manfred Huemer
Ing. Manfred Huemer blickt mittlerweile auf 45 erfolgreiche Dienstjahre bei der Greiner Packaging GmbH zurück. Schon mehr als 20 Jahre davon verantwortet er als Personalleiter den Bereich Human Resources. Die Jury hat Manfred Huemer ausgewählt, weil seine Verdienste weit über die Greiner Gruppe hinausgehen: Der gelernte Techniker (HTL für Maschinenbau) engagiert sich ehrenamtlich in verschiedenen Personalleiterrunden und hat durch seine Arbeit das Personalwesen in Oberösterreich maßgeblich mitgeprägt.

Auf Social Media Teilen:          

Business Upper Austria – OÖ Wirtschaftsagentur GmbH

  Hafenstraße 47-51, 4020 Linz
  Österreich
  +43 732 79810
Mehr erfahren...


Premedia GmbH

  Maria-Theresia-Straße 41, 4600 Wels
  Österreich
  +43 7242 94040-0
Mehr erfahren...


Greiner Packaging International GmbH

  Greinerstraße 70, 4550 Kremsmünster
  Österreich
  +43 50541 84212
Mehr erfahren...


HABAU Hoch- und Tiefbaugesellschaft m.b.H.

  Greiner Straße 63, 4320 Perg
  Österreich
  +43 7262 555-0
Mehr erfahren...


Könnte Sie auch interessieren