Junge Wirtschaft zu Besuch bei der Firma Braun

Junge Wirtschaft zu Besuch bei der Firma Braun
Martin Braun (Bildmitte) und rechts neben ihm seine Söhne Roderich und Lennart Braun präsentierten der Jungen Wirtschaft das Vöcklabrucker Traditionsunternehmen.

Vöcklabruck (A) Ein besonders spannender Abend war für 30 junge Unternehmerinnen und Unternehmer vor kurzem ein Besuch bei der Firma Braun in Vöcklabruck. Roderich Braun (32) – Jungunternehmer in siebenter Generation – führte durch die „BRAUN Rückbautechnologien GmbH“, die sich auf den Abbruch und die Zerlegung alter Atomkraftwerke spezialisiert hat.

„Wir können mit unseren Betontrennsägen auch unter Wasser im strahlenden Bereich ferngesteuert arbeiten“, erzählte Roderich Braun. Weltweit ist das Unternehmen gefragt, wenn es darum geht, stillgelegte Atomanlagen zu zerlegen. „Der Rückbau dauert viel länger als der Bau eines Kraftwerkes und kostet auch ein Vielfaches der ehemaligen Bausumme“, erzählte Roderich Braun. Und obwohl es in Österreich kein Atomkraftwerk gibt, ist Braun Rückbautechnologien in unserem Land tätig und zerscheidet mit seinen Maschinen ferngesteuert rostende Metallfässer mit strahlendem Material – zum Beispiel aus der Medizin -, um den Inhalt in neue Fässer sicher zu verpacken.

„Die Firma Braun in Vöcklabruck kennen viele von uns, aber wir wussten bisher nicht welcher `Hidden Champion` unter der Leitung eines jungen Unternehmers hier faszinierende Maschinen entwickelt“, sagt der sichtlich faszinierte Bezirksobmann der Jungen Wirtschaft Vöcklabruck, Florian Baumgartner. Ergänzt wurde der Besuch der JW von Roderichs Vater Martin Braun und seinem Bruder Lennart, die den geschichtlichen Bogen des Vöcklabrucker Unternehmens vom Rüstungs- und Feilenproduzenten bis zum High-Tech-Unternehmen zeigten.

Auf Social Media Teilen:          

Junge Wirtschaft Oberösterreich

  Hessenplatz 3, 4020 Linz
  Österreich
  +43 5 90 909 - 3332

Könnte Sie auch interessieren