Keine Chance dem Hacker war Thema beim Symposium der Versicherungsagenturen

Keine Chance dem Hacker war Thema beim Symposium der Versicherungsagenturen

St. Pölten (A) Im Mittelpunkt des Branchentreffens der niederösterreichischen Versicherungsagenturen am 22. September im Schloss Thalheim stand das Thema Cybersicherheit. Zahlreiche Experten gaben den rund 200 Gästen spannende Einblicke und stellten Präventionsmöglichkeiten vor.

Rund 200 Gäste machten das Cybersecurity-Event der niederösterreichischen Versicherungsagenturen zu einem großen Erfolg.
Der Themenschwerpunkt Cybersecurity stand im Mittelpunkt des großen Branchentreffens am 22. September im Schloss Thalheim. Obmann KommR Horst Grandits und sein Gremialteam durften rund 200 Gäste begrüßen. Höhepunkte waren die spannenden Fachvorträge und die kulturellen Beiträge. Kabarettist Gregor Seberg und die Band „The Rindin‘ Dudes“ sorgten für die stimmige Untermalung des Symposiums. Zwischen Vorträgen, Rahmenprogramm und spannenden Informationen blieb den Gästen viel Zeit für persönliches Networking.

„Wir blicken auf eine gelungene Veranstaltung zurück. Die Bedeutung der Cybersecurity konnten wir eindringlich vermitteln. Das war uns ein großes Anliegen, da es wirklich etwas ist, das jeden betreffen kann. Auch die praktischen Alltagstipps wie etwa zum Thema Passwörter waren äußerst hilfreich“, freut sich Landesgremialobmann KommR Horst Grandits über den Erfolg des Symposiums. Rund 200 Gäste folgten der Einladung der niederösterreichischen Versicherungsagenturen ins Schloss Thalheim.

„Keine Chance dem Hacker“
Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen fesselnde Expertenvorträge zum Thema Cybersicherheit. Gruppeninspektor Maximilian Schernhammer vom Landeskriminalamt Niederösterreich erklärte, wie Hacker aktuell vorgehen und welche Cyberverbrechen derzeit an der Tagesordnung stehen. IT-Profi Ing. Thomas Knapp informierte im Anschluss über Herausforderungen und Lösungsansätze in Sachen IT-Sicherheit und Security Management. Nach diesem theoretischen Block lieferten die Versicherer Antworten auf die vielen entstandenen Fragen. Werner Panhauser, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei der Helvetia und Andreas Wimmer, IT-Versicherungsexperte der Uniqa, gingen dabei speziell auf Präventions- und Versicherungsmöglichkeiten ein. Wesentliche Fragen wurden im Anschluss bei einer Podiumsdiskussion behandelt.

20 erfolgreiche Jahre im Dienst der Menschen
Die niederösterreichischen Versicherungsagenturen feiern 2022 ihr 20-jähriges Bestehen als Gremium in der Wirtschaftskammer. Dieses Jubiläum lieferte den Rahmen zum Symposium. Horst Grandits würdigte das ausführlich: „Die niederösterreichischen Versicherungsagenturen sind eine echte Erfolgsgeschichte. Wir haben es in kurzer Zeit geschafft, den Menschen in Niederösterreich die Vorzüge einer Versicherungsagentur zu erklären. Gleichzeitig haben wir die Marke ‚Die Versicherungsagentur‘ gemeinsam mit vielen Kollegen aus anderen Bundesländern erfolgreich am Markt etabliert.“ In seiner Rede betonte er die hohen Qualitätsansprüche an die Mitglieder, die Kunden im ganzen Bundesland schätzen. „Heute wissen die Menschen in Niederösterreich, was sie an einer echten Versicherungsagentur haben. Regionalität, Persönlichkeit und Kompetenz vereinen wir zu einer unschlagbaren Mischung“, sagte Horst Grandits anlässlich des Symposiums. Kabarettist Gregor Seberg schloss den spannenden Themennachmittag des Events mit einem humorvollen Auftritt. Networking und der Auftritt der Rock ‘n‘ Roll-Formation „The Ridin‘ Dudes“ sorgten für einen gemütlichen Ausklang der Veranstaltung.

Auf Social Media Teilen:          

Wirtschaftskammer Niederösterreich

  Wirtschaftskammer-Platz 1, 3100 St. Pölten
  Österreich
  +43 2742 851-0

Könnte Sie auch interessieren