Loisium Stüdsteiermark wechselt Betreiber

Loisium Stüdsteiermark wechselt Betreiber
Das „Loisium Südsteiermark“ in Ehrenhausen wandert unter das Dach der LOISIUM Gruppe. (Foto: LOISIUM)

Ehrenhausen (A) Eines der größten Hotels der Südsteiermark wechselt den Besitzer: Unternehmer und Wahlsüdsteirer Hans Kilger übergibt das „Loisium Südsteiermark“ in Ehrenhausen auf deren Wunsch an die Loisium Gruppe, die das Hotel seit Jahren betreibt. Für den Wahlsüdsteirer ist der Verkauf des Hotel-Flaggschiffs ein wirtschaftlicher Erfolg, auf dessen Basis er die Entwicklung seiner Unternehmensgruppe weiter vorantreiben will.

Im Frühjahr 2020 hatte Unternehmer und Wahlsüdsteirer Hans Kilger das „Loisium Südsteiermark“ erworben, nun übergibt Hans Kilger das Hotel an den Betreiber: Die Loisium Gruppe erwirbt die südsteirischen 105-Zimmer-Herberge. „Das ‚Loisium Südsteiermark‘ – eingebettet in die südsteirische Weinlandschaft – zählt mittlerweile seit über einem Jahrzehnt zu den touristischen Hotspots weit über die Landesgrenzen hinaus. Wie schon in Langenlois und in der Champagne können wir nun auch für diese Immobilie die Standortentwicklung vorantreiben“, betont Mustafa Özdemir, CEO der Loisium Gruppe. Unternehmer Kilger hebt hervor, dass „mit diesem Team absolute Profis und Experten den Betrieb auf höchster Ebene weiterführen, die das ‚Loisium Südsteiermark‘ bereits in den letzten Jahren sehr erfolgreich durch unterschiedlichste touristische Herausforderungen navigiert haben. Aufgrund dieser Parameter sind wir der Bitte nach vollem Gestaltungsspielraum letztlich gerne nachgekommen“, erklärt Kilger. Er betont: „Dass der Verkauf eine Win-Win-Situation auslöst, hat mich von der Sinnhaftigkeit dieser Übertragung überzeugt.“ Kilger hatte das „Loisium Südsteiermark“  2020 von einer Investorengruppe gekauft.

„Wirtschaftlicher Erfolg“
Über die Vertragsmodalitäten – die Übergabe und der Verkauf werden formell in den kommenden Wochen abgewickelt – wurde Stillschweigen vereinbart. Kilger lässt allerdings wissen, dass Kauf und Verkauf des „Loisium Südsteiermark“ für seine Unternehmensgruppe zu einem ertragreichen Geschäft avancieren. Neues Kapital, das in die Betriebe – darunter das Schloss Gamlitz, der Jaglhof in Sernau, das Boho in Fötschach, der Stupperhof in Kitzeck und der Kirchenwirt in Eibiswald – des Unternehmers fließen soll: „Wir werden den aus der Situation resultierenden wirtschaftlichen Vorteil nutzen, um das zusätzliche Kapital unseren bestehenden Betrieben zugänglich zu machen und so unsere Geschäftsentwicklung weiter absichern“, so der Unternehmer.

Auf Social Media Teilen:          

LOISIUM Hotel- und Resortentwicklungs und Management GmbH

  Wallnerstraße 3, 1010 Wien
  Österreich
  +43 1 5321722-0

Könnte Sie auch interessieren