Messe HausBau+EnergieSparen 2022 in Tulln mit Besucherrekord

Messe HausBau+EnergieSparen 2022 in Tulln mit Besucherrekord
(Foto: Messe Tulln, Gregor Semrad)

Tulln (A) Die HausBau+EnergieSparen Tulln ist mit einem Besucherrekord von 31.717 Besuchern sehr erfolgreich zu Ende gegangen. Insgesamt präsentierten 250 Fachaussteller das komplette Angebot aus allen Bereichen des privaten Hausbaus: Bauen und Umbauen, Wohnen und Einrichten, Energiesparen und Heiztechnik. Führende Hersteller zeigten die aktuellen Technologien und gleichzeitig waren die lokalen Fachpartner besonders stark vertreten. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit 60 Fachvorträgen auf zwei Bühnen rundete die Informationsplattform für die HausBau+EnergieSparen Tulln ab.

„Der nächste Besucherrekord und die starke Ausstellerpräsenz so knapp nach der Öffnung unterstreichen die Position der HausBau+EnergieSparen Tulln als klarer Marktführer unter den Bau- und Energiemessen in Ostösterreich.“, Mag. Wolfgang Strasser, Geschäftsführer Messe Tulln.

„Die Besucherfrequenz auf der HausBau+EnergieSparen Tulln und die Nachfrage nach erneuerbaren Energie Systemen und nachhaltige Bauweisen war bei der diesjährigen Messe außerordentlich groß - dieser Trend ist für das Erreichen der Klimaziele essenziell und kräftigt die regionale Wirtschaft. Ein wirklich gelungenes Messeevent!“ DI Michaela Smertnig, Clustermanagerin ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich.
                                                                             
„Auf der HausBau+EnergieSparen Tulln bieten wir den Besuchern neutrale Fachberatung. Wir informieren in den Bereichen Hausbauen und Sanieren mit Holz und freuen uns, dass wir so ein interessiertes Fachpublikum hier erreichen.“, Mag. Bernadette Borek, Geschäftsführerin Pro:Holz.

„Die HausBau+EnergieSparen Tulln war für uns sehr erfolgreich und hat unsere Erwartungen übertroffen. Wir haben einen wahren Ansturm erlebt und konnten viele gute Gespräche führen.“, DI Wolfgang Aichinger, Verkaufsleiter Österreich Hargassner GesmbH.  

„Die HausBau+EnergieSparen Tulln war hervorragend besucht. Wir sind mit der Messe sehr zufrieden und freuen uns über die hohe Qualität der Fachbesucher.“, DI (FH) DI Rudolf Leitner, Geschäftsführer Leitner Haustechnik Ges.m.b.H.

 „Die HausBau+EnergieSparen Tulln ist für uns immer sehr wichtig, da wir hier den direkten Kontakt zu Interessenten bekommen und so auch deren Wünsche und die aktuellen Fragen beantworten können. Die Messe ist für uns die perfekte Plattform um Genböck Haus präsentieren zu können. Auch dieses Jahr konnten wir wieder viele Beratungsgespräche führen und neue Kundenkontakte knüpfen.“, Helmut Möseneder, MAS, Geschäftsführer Genböck Haus - Genböck & Möseneder GmbH.

„Nach mehr als zwei Jahren Pause hat es sehr gut getan, unsere Kunden auf der HausBau+EnergieSparen Tulln wieder persönlich zu treffen und zu beraten. Der direkte Kontakt ist durch nichts zu ersetzen. Wir ziehen eine erfolgreiche und positive Bilanz.“, Wilfried Lechner, Marketingleiter Wienerberger.

„Wir sind mit der HausBau+EnergieSparen Tulln 2022 sehr zufrieden, die Besucher kommen mit einem konkreten Vorhaben zu uns und wir können sie umfassend beraten. Genau deswegen ist der Messeauftritt hier so wichtig für uns, da wir direkten Kundenkontakt pflegen und Neukunden generieren können.“, Karl Walter, Geschäftsführer Tischlerei Walter.

„Die HausBau+EnergieSparen Tulln ist für uns sehr wichtig, um in der Region Niederösterreich und Wien unsere Bekanntheit zu steigern. Wir sind mit der Besucherfrequenz auf der Messe sehr zufrieden. Hochwertige Küchen mit österreichischer Qualität sind weiterhin sehr gefragt, das haben uns die Besucher auf der Messe bestätigt.“, Martin Breitschopf, BA, Mitglied der Geschäftsleitung.

„Für unser Unternehmen ist die HausBau+EnergieSparen Tulln eine der bedeutendsten Messen in der Region. Wie bereits in den Jahren zuvor wurden auch heuer unsere Erwartungen übertroffen. Sowohl Endkunden also auch Fachbesucher haben die Messe für persönliche Gespräche sowie Beratung rund um die Weltneuheit auf dem Dach - Das Prefa Solardach - intensiv genutzt. Einmal mehr wurde aufgezeigt, dass digitale Meetings niemals den persönlichen Kontakt ersetzen können.“, Jürgen Bauer, MA – Marketing Koordinator Österreich, Prefa Aluminiumprodukte GmbH.

„Wir waren auch die letzten Jahre immer auf der HausBau+EnergieSparen Tulln, da diese Plattform ein wichtiger Bestandteil unseres Unternehmens ist. Sie ist auch dieses Jahr wieder sehr gut besucht und es freut uns sehr wieder mit dabei sein zu dürfen.“, Prokurist Alexander Kogler, Carlos Cook Küchenberater Vertriebs GmbH.

Die nächste HausBau+EnergieSparen Tulln findet wieder zum Start in die Bausaison von 20. bis 22. Jänner 2023 statt.

 

Messe Tulln GmbH

  Messegelände, 3430 Tulln
  Österreich
  +43 2272 62403-0

Könnte Sie auch interessieren