Michael Peneder neuer stellvertretender WIFO-Direktor für Forschung

Michael Peneder neuer stellvertretender WIFO-Direktor für Forschung
Michael Peneder neuer stellvertretender WIFO-Direktor für Forschung

Wien (A) Der Ökonom Michael Peneder ist seit 1. Oktober 2022 stellvertretender Direktor des WIFO und koordiniert künftig die Forschungsagenden des Österreichischen Institutes für Wirtschaftsforschung. Er folgt auf Jürgen Janger, der seine Funktion im Direktorium nach vier Jahren turnusmäßig übergibt und sich wieder verstärkt seiner wissenschaftlichen Tätigkeit widmet.

Der in Steyr geborene Michael Peneder (54 Jahre alt) ist Senior Economist am WIFO und arbeitet seit 1992 im Forschungsbereich "Industrieökonomie, Innovation und Internationaler Wettbewerb". Von 2010 bis 2013 war er im Direktorium schon einmal zuständig für die wissenschaftliche Koordination.

Er studierte Ökonomie an der Universität Wien und an der Wirtschaftsuniversität Wien, wo er sich 2017 habilitierte. Neben seiner Lehrtätigkeit in Wien war er als Gastprofessor an der Ritsumeikan Universität in Kyoto (2004, 2008, 2015) sowie als Gastforscher an den Universitäten von Harvard (2009, 2018) und Stanford (2003, 2015) tätig. Seine Forschungsarbeiten zu Fragen der Wettbewerbsfähigkeit, Produktivität, Innovation und Finanzierung sind durch zahlreiche Publikationen in internationalen Fachzeitschriften dokumentiert. Für das Buch Schumpeter's Venture Money (Oxford University Press, 2021) wurde er jüngst gemeinsam mit seinem Koautor Andreas Resch (Wirtschaftsuniversität Wien) mit dem Schumpeter Award 2022 prämiert.

Wichtige internationale Projekte unter der Leitung von Michael Peneder sind zum Beispiel die Koordination der EU-KLEMS-Produktivitätskonten für Österreich (2003/2007), die jährlichen Berichte der Europäischen Kommission zur Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft (von 2006 bis 2014 als Leiter des internationalen Konsortiums) oder eine vom FWF mitfinanzierte Untersuchung effizienter Energietechnologien in der DACH-Region (2015/16). Als Vorsitzender des Ausschusses für Evolutorische Ökonomik war er Mitglied im erweiterten Vorstand des Vereins für Socialpolitik (2018/19).

"Mit Michael Peneder gewinnt das Direktorium einen international höchst anerkannten Forscher“, so WIFO-Direktor Gabriel Felbermayr, der sich bei dieser Gelegenheit auch noch ausdrücklich bei Jürgen Janger für seinen außergewöhnlichen Einsatz und seine besondere Innovationskraft bedankte. Mit Felbermayr sowie den stellvertretenden Direktoriumsmitgliedern Alexander Loidl (Finanzen und Personal) und Ulrike Famira-Mühlberger (Außenbeziehungen) vervollständigt Michael Peneder (Forschung) das vierköpfige Führungsgremium des Institutes.

Auf Social Media Teilen:          

WIFO Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung

  Arsenal, Objekt 20, 1030 Wien
  Österreich
  +43 1 7982601-0

Könnte Sie auch interessieren