Power Center Stoob offiziell eröffnet

Power Center Stoob offiziell eröffnet
Landesrat Mag. Heinrich Dorner (2.v.l.) und Bürgermeister Bruno Stutzenstein (r.) mit den Mitgesellschaftern Eduard Halmschlager, Andreas Koptik und Harald Eichberger.

Oberwaltersdorf (A) In Stoob wurde das neue Power Center in Stoob (PCS) feierlich eröffnet. Bereits seit den 90er Jahren bestand das EKZ Stoob Süd, das seit mehreren Jahren brach liegt. Nach dem Totalumbau, ein Teil wurde weggerissen, umfasst das Center rund 5.500 Quadratmeter an vermietbarer Fläche. Beim Eröffnungs-Abend wurden neue Mieter wie Action, Tedi und Pepco präsentiert, die bisher noch nicht im Bezirk Oberpullendorf ansässig waren. Zusätzlich wird die Firma "JYSK" seine Fläche am Standort verdoppeln. Eine Photovoltaikanlage soll nach der Eröffnung am Dach installiert werden. Die Revitalisierung ist auch eine wichtige Maßnahme gegen Bodenversiegelung

Landesrat Mag. Heinrich Dorner sagte bei der Eröffnung: "Die ehemalige' Geisterstadt' wurde jetzt beseitigt, die Sanierung des Areals tut auch der Region gut. Die Zeiten werden nicht einfacher und auch Investitionen sind schwieriger. Daher bedanke ich bei den Mitgesellschaftern Eduard Halmschlager, Andreas Koptik und Harald Eichberger, dass sie das Projekt innerhalb nur eines Jahres umgesetzt haben. Das Power Center Stoob bringt auch rund 50 neue Arbeitsplätze im Bezirk. Hervorzuheben sei auch, dass mit der Revitalisierung des früheren EKZ eine wichtige Maßnahme gegen Bodenversiegelung gesetzt werde, so Landesrat Heinrich Dorner. Ich wünsche den Betreibern sowie allen Firmen im Power Center Stoob alles Gute."

Bürgermeister Bruno Stutzenstein freut sich sehr über die Wiederbelebung und Eröffnung: "Für uns als Gemeinde ist es eine positive Geschichte, wenn das Power Center mit neuem Leben erfüllt wird. Das bringt auch neue Impulse für die Region."

Auf Social Media Teilen:          

Power Center Stoob | FMZ Stoob Immobilien GmbH

  Urbanusstraße 2, 2522 Oberwaltersdorf
  Österreich
  +43 664 13541900

Könnte Sie auch interessieren