Schloß Schönbrunn Kultur- u. Betriebsgesellschaft feiert 30-jähriges Firmenjubiläum

Schloß Schönbrunn Kultur- u. Betriebsgesellschaft feiert 30-jähriges Firmenjubiläum
Schloß Schönbrunn Kultur- u. Betriebsgesellschaft feiert 30-jähriges Firmenjubiläum.

Wien (A) 1992 gegründet, blickt die Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H.(SKB) 2022 auf 30 erfolgreiche Jahre Unternehmensgeschichte zurück.

Die SKB, die seit 2020 unter dem Markennamen Schönbrunn Group auftritt, ist mit der Erhaltung und Revitalisierung der anvertrauten Kulturgüter sowie der Gestaltung neuer Kulturvermittlungsformate und Entwicklung neuer Geschäftsfelder betraut. Unter ihrem Dach vereint die Schönbrunn Group die meistbesuchten Attraktionen und Angebote des imperialen Erbes Österreichs: das UNESCO-Weltkulturerbe Schloss Schönbrunn, das Möbelmuseum Wien, das Sisi Museum mit Kaiserappartements und Silberkammer in der Wiener Hofburg sowie Schloss Hof mit Schloss Niederweiden.

Die Standorte sind bekannte Kulturtourismusdestinationen sowie beliebte Freizeitziele und Naherholungsgebiete bei internationalen wie nationalen und lokalen Gästen. Das spiegelt sich auch in den Zahlen wider. Publikumsmagnet imperiales Erbe – Rund 86,7 Millionen Besucher:innen in 30 Jahren   Die Schönbrunn Group verzeichnete in den vergangenen 30 Jahren an allen Standorten insgesamt rund 86.700.000 Besucher:innen.   2019 hat mit Rekordwerten bei Gästezahlen und Umsätzen den Höhepunkt in der Erfolgsgeschichte des Unternehmens markiert. 2019 wurden rund 5.522.000 Besucher:innen und ein Umsatz von ungefähr 71.600.000 € verzeichnet.

Auch die Corona-Pandemie konnte mit klarem Fokus, hoher Flexibilität und Durchhaltevermögen gut bewältigt und alle Arbeitsplätze gesichert werden. Insgesamt wurden 2021 an allen Standorten rund 1.133.500 Gäste gezählt. Das entspricht einem Plus von 21 Prozent gegenüber dem Jahr 2020 mit ungefähr 937.000 Besucher:innen. Die Steigerungstendenzen setzen sich auch 2022 fort.

„Als führender Kulturtourismusleitbetrieb sehen wir uns seit nunmehr 30 Jahren der Qualität verpflichtet. Wir, die Schönbrunn Group, bewahren und erhalten das kulturelle Erbe nicht nur, wir gestalten es auch, täglich mit unserem Einsatz und unserer Arbeit, um es auch künftigen Generationen zugänglich zu machen. Jeder Besuch unserer Standorte soll ein Erlebnis sein. Wir wollen die Menschen weltweit für das imperiale Erbe und die Welt der Habsburger begeistern. Dies ist nur möglich mit kompetenten und engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, unseren Gremien, Kooperationspartnerinnen und Geschäftspartnern sowie unserem starken nationalen und internationalen Netzwerk. Ich bedanke mich bei allen ganz herzlich für ihr Interesse, ihr Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Gemeinsam werden wir in Zukunft noch viel erreichen“, erklärt Klaus Panholzer, Geschäftsführer der Schönbrunn Group.

„Der Schönbrunn Group ist es in den vergangenen 30 Jahren gelungen, sich als internationaler Kulturtourismusleitbetrieb und wichtiger Impulsgeber für Kulturtourismus, Wirtschaft und Innovationen zu positionieren. Dieser Erfolg gründet maßgeblich auf der umsichtigen Erhaltung und Revitalisierung der Kulturgüter sowie der Gestaltung neuer Kulturvermittlungsformate und der Entwicklung neuer Geschäftsfelder. Ich wünsche der Schönbrunn Group und dem gesamten Team alles Gute zum 30-jährigen Bestehen und auch für die Zukunft viel Erfolg“, so Bundesminister für Arbeit und Wirtschaft Martin Kocher.

 

Schloss Schönbrunn | Schönbrunn Group

  Schloß Schönbrunn/Kavalierstrakt, 1130 Wien
  Österreich
  +43 1 811 13-0

Könnte Sie auch interessieren