Start-up EuroYachting bringt Hotelphilosophien auf Luxus-Katamaran in die kroatische Adria

Start-up EuroYachting bringt Hotelphilosophien auf Luxus-Katamaran in die kroatische Adria

Salzburg (A) "Ich wollte Familien die schöne Zeit weitergeben und das Gefühl der Unbeschwertheit, das ich als Kind empfunden habe“. Dies ist die Motivation von Selina Schwarzenbacher, Gründerin der EuroYachting GmbH. Mit dem Start-up verbindet die Salzburgerin zwei ihrer Leidenschaften, nämlich das Segeln und die Hotellerie. Von Anfang an begleitet wurde sie von Thomas Stranig; Stratege, Visionär und CEO der BWS Invest, der gemeinsam mit Schwarzenbacher das Konzept der „schwimmenden Hotelzimmer“ entwarf.

Barfußluxus, Entspannung und Entertainment

EuroYachting organisiert und serviciert Yachtreisen für Hotelmarken im Premium-Segment, die eine starke Marke etabliert haben, offen für Neues sind und innovativ denken. Dieses Angebot erfüllt den Wunsch einer anspruchsvollen Klientel nach sicheren, authentischen Urlaubserlebnissen in einem intimeren und individuellen Setting. Diese Entwicklung lässt sich auch durch die hohe Nachfrage an Hütten-, Glamping-, oder Campingurlauben bestätigen.

Indem der Skipper an Bord sein nautisches Wissen mit den Gästen teilt, wird ein weiterer Trend, die sogenannte Education Experience, erfüllt. Education Experience beschreibt das Anliegen, im Urlaub etwas Neues zu lernen. Weiters wird auch der Aspekt der Nachhaltigkeit aufgegriffen, da bei den richtigen Windverhältnissen ohne Motor gesegelt wird. Die unmittelbare Nähe und Verbindung zur Natur verwirklichen den Wunsch nach naturnahen Abenteuern.

Die EuroYachting GmbH unterteilt ihr Angebot in drei verschiedene Pakete, aus denen die Hotelkunden wählen können, welche die gesamte Planung und Organisation abdecken. Darunter fällt die Auswahl der passenden Yacht und des Revieres, die Organisation von Personal, Aktivitäten für die Gäste, Verpflegung an Bord, Vorfreude und After-Sales Goodies sowie Brandingmaterialien für die Yacht (innen und außen). Darüber hinaus umfasst der Service die Betreuung vor Ort, Beratung bei Marketingaktivitäten und die Organisation einer Testwoche. Lediglich der Verkauf der „schwimmenden Hotelzimmer“ liegt bei den Hoteliers, die dafür ihre bereits bestehenden Vertriebskanäle nutzen.

Auf dem richtigen Kurs
Hoteliers erweitern mit dem Konzept der EuroYachting GmbH nicht nur ihr bestehendes Produktportfolio, sondern bieten ihren Gästen besondere Markenerlebnisse, die zu einer erhöhten Begehrlichkeit sowie einem größeren Kundenstamm führen. Nicht zuletzt ist die Möglichkeit für bestehende und potenzielle Mitarbeiter, wochenweise auf einer Yacht arbeiten zu können, ein attraktiver Faktor.

Die erste Saison läuft bereits – auf der Familux One
Als ersten Hotelkunden konnte die EuroYachting GmbH die Familux Resorts überzeugen. Seit Juni 2021 sticht die „Familux One“ in See (https://familux.yachts/). Geschäftsführer Florian Mayer über Familux Yachts:
„Mit Familux Yachts ist es gelungen, den (Hotel) Horizont zu erweitern und unseren Gästen unsere Wertewelt auf eine neue Art und Weise in einer der schönsten Regionen Europas näher zu bringen.“
Da die Vollservicierung von Yachten weltweit durchführbar ist, ergeben sich viele interessante Regionen, die erschlossen werden können, wie z.B. die Karibik. Es wird bereits am Ausbau des Konzeptes für 2023 gearbeitet.

 

EuroYachting GmbH

  Lessingstr. 6, 5020 Salzburg
  Österreich
  +43 676 4130712

Könnte Sie auch interessieren