VBC feiert 25-jähriges Jubiläum und den Verkaufskongress „Future of Sales“

VBC feiert 25-jähriges Jubiläum und den Verkaufskongress „Future of Sales“
Future of Sales Verkaufskongress, Burg Perchtolsdorf.

Mödling (A) Hochkarätige Speaker:innen gaben beim VBC-Verkaufskongress „Future of Sales“ Antworten darauf, wie sich der Verkaufsmarkt zukünftig verändern wird. Krönender Abschluss: Der Galaabend und die Verleihung der Verkaufsawards.

Seit der Gründung von VBC (VerkaufsBeraterInnenColleg) im Jahr 1997 hat sich die Welt in nahezu allen Bereichen stark verändert. Dabei machen anhaltende Transformationsprozesse auch vor dem Verkaufsmarkt nicht Halt. Sie erfordern, auf neu aufgeworfene Fragen der Zeit die richtigen Antworten zu liefern. Genau hier setzte der von VBC zum 25. Geburtstag veranstaltete Kongress „Future of Sales“ an. Rund 330 Besucher:innen folgten der Einladung des Verkaufstrainingsinstituts zur klimaneutralen Veranstaltung in die Burg Perchtoldsdorf in Niederösterreich. Keynotes, Workshops und eine Podiumsdiskussion behandelten dabei die zukünftigen Herausforderungen der Branche.

Nachhaltigkeit, Diversität und Digitalisierung im Fokus
So sind es vor allem drei Themen, die starken Einfluss auf die Zukunft des Vertriebs nehmen. Nachhaltigkeit, Diversität und die fortschreitende Digitalisierung erfordern, altbekannte Muster zu hinterfragen und mit diesen unter Umständen zu brechen. So gilt es, sich dem Wandel nicht zu verschließen, sondern diesen zu antizipieren und anzunehmen.

„Unser Kongress Future of Sales ist ein toller Rahmen, um unser Jubiläum zu feiern. Gleichzeitig können wir den Teilnehmer:innen an die Hand geben, wie sich die Vertriebswelt künftig aufstellen muss, um auch im Morgen noch erfolgreich sein zu können“, so VBC-Gründer und geschäftsführender Gesellschafter Niklas Tripolt.

Spannendes Programm u. a. mit Bestsellerautor Markus Hengstschläger
Um diese Umbruchprozesse nicht zu übersehen, teilten Top-Expert:innen vieler Branchen ihre Erkenntnisse, Erfahrungen und Expertisen mit den Teilnehmenden. Den Anfang machte Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky, der über Kundendialog, Marketing und Vertrieb im Jahr 2030 sprach. Ein besonderes Highlight war die Keynote des renommierten Genetikers und Bestsellerautors Markus Hengstschläger. Er thematisierte die Notwendigkeit, in Empathieberufen zukünftig vermehrt auf stark lösungsorientierte Köpfe zu setzen. Die letzte Keynote hielt Robert Seeger von der Seeger Marketing GmbH, der mit seinem Vortrag aufzeigte, wie digitaler Dialog zu gesteigerten Verkaufszahlen führen kann.

Am Nachmittag folgten interaktive Workshops mit Niklas Tripolt, geschäftsführender Gesellschafter VBC, zum Thema Zukunft der Vertriebswelt, Mari Lang, ORF-Journalistin und Moderatorin, fokussierte die dringliche Herausforderung, Frauen in der Vertriebswelt zu stärken. Und Nachhaltigkeitsexperte und Gründer der Goalkeepers, Christoph Schweifer, zeigte in seinem Workshop, wie sich ökologische und soziale Nachhaltigkeit mit der Verkaufsbranche noch besser in Einklang bringen lassen.

Im Anschluss diskutierten Marisa Sailer (ISA), Daniela Kapelari-Langebner (ÖLZ), Waltraud Martius (SYNCON), Mari Lang (ORF), Mila Heißler (Drei), Alexandra Tripolt (VBC) und Martin Graf (Energie Steiermark AG) im Rahmen einer Podiumsdiskussion unter der Leitung von Andrea Hlinka-Fröschl (KURIER) die Frage ‚Sag mir, wo die Frauen im Vertrieb sind?‘

Galaabend mit Awardverleihung setzte krönenden Schlusspunkt
Den Abschluss des erfolgreichen Future of Sales Kongresses markierte der Galaabend, auf dem sich die Gäste bei angenehmer Atmosphäre und ausgezeichneter Verköstigung über die Vorträge des Tages austauschen konnten. Highlight des Abends war die Verleihung der Verkaufsawards an die besten Verkaufsprofis im deutschsprachigen Raum. Besonderer Höhepunkt: Johanna Mikl-Leitner, Landeshauptfrau Niederösterreich, ließ den Preisträger:innern eine persönliche Videobotschaft zukommen, in der sie ihre Gratulationen übermittelte.

Gewinner:innen 2022:

Verkäuferin des Jahres: Jasmin Schönhuber, Hörakustikerin bei Hansaton Sonova Group
Führungskraft des Jahres: Claudia Alexandra Figl, Bereichsleitung Private Clients der Bank Guttmann
Verkaufsteam des Jahres: Team der Transgourmet Filiale Brunn am Gebirge (Vertreten durch Verkaufsleiter Mario Imann)

„Wir gratulieren den Gewinner:innen herzlich und sind gleichzeitig stolz, dass wir zum Jubiläum unseres Unternehmens anderen Menschen, welche die gleiche Leidenschaft wie wir teilen, einen echten Mehrwert bieten konnten. In einem Vierteljahrhundert haben wir oft erfahren, wie wichtig es ist, Trends frühzeitig zu erkennen und diese anzunehmen. Denn, da bin ich mir sicher, gilt auch hier das Motto: ‚Wer nicht mit der Zeit geht, wird mit der Zeit gehen‘“, so Tripolt abschließend.

 

Academia Gesellschaft für Erwachsenenbildung GmbH

  Enzersdorferstraße 12a, 2340 Mödling
  Österreich
  +43 2236 908107-0

Könnte Sie auch interessieren