Volksbank Kärnten eG blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2021 zurück

Volksbank Kärnten eG blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2021 zurück

Klagenfurt (A) Mit einer Verdreifachung des Ergebnisses der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit, einem exzellenten Wachstum im Wertpapiergeschäft und einem versierten Risikomanagement erzielte die Volksbank Kärnten eG erneut ein gutes Geschäftsjahr. Die Miteigentümer freuen sich über eine Dividendenzahlung.

Vorstandsteam der Volksbank KärntenDie Volksbank Kärnten eG blickt auf ein wiederum durch Covid-Pandemie, Negativzinsen und Inflation geprägtes Wirtschaftsjahr zurück und freut sich daher um so mehr, über eine gute Geschäftsentwicklung 2021 berichten zu können. So konnte das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit gegenüber dem Vorjahr verdreifacht, das Geschäftsvolumen um 2,6% gesteigert und ein branchenüberdurchschnittlicher Provisionssaldo erzielt werden. Ein stabiles Bilanzsummen-, Einlagen- und Kreditwachstum sowie ein exzellentes Wachstum im Wertpapiergeschäft runden das wirtschaftlich erfolgreiche Geschäftsjahr der Hausbank der Kärntner:innen ab. „Dieses Wachstum wurde insbesondere durch die große Nachfrage unserer Kunden:innen an nachhaltigen Fonds erzielt. Das Angebot unseres geschätzten Vertriebspartners, der Union Investment Austria ist gerade bei nachhaltigen Investmentfonds vielfältig und zertifiziert", erklärt VDir. Johannes Jelenik, Vorstandsvorsitzender und Marktvorstand der Volksbank Kärnten eG. Einen weiteren Beitrag zur guten Bilanz leistete das versierte Risikomanagement. „Die aufgrund der Pandemie eingebuchten Risikokosten im Vorjahr konnten heuer weitgehend aufgelöst werden", hält VDir. Mag. Alfred Holzer, Vorstandsvorsitzender-Stellvertreter und Risikovorstand fest. Weiters verkündet das Vorstandsteam, dass der Jahresgewinn als Dividende an die 27.310 Eigentümer der Genossenschaftsbank geschüttet wird.

Generalversammlung und Mitgliederversammlungen
Neben der Bilanzpräsentation wurden bei der Generalversammlung am 30. Mai 2022 die Aufsichtsräte Mag. Marco Egger, GD DI Gerald Fleischmann und Lorenz Plasch, nach turnusmäßigem Ausscheiden, einstimmig für weitere drei Jahre wiedergewählt. Neu in den Aufsichtsrat bestellt wurde MMag. Michaela Schliefni, Unternehmerin aus Wolfsberg.
Die Delegierten und Mitglieder wurden in den vier vorab abgehaltenen Mitgliederversammlungen in Feldkirchen, Spittal an der Drau, Ferlach und Klagenfurt am Wörthersee über aktuelle Projekte sowie Neuigkeiten aus dem Service- und Produktbereich informiert. „Das Thema Nachhaltigkeit nimmt sowohl in der Geschäftsstrategie als auch im Kundengeschäft einen stetig wachsenden Stellenwert ein, Kundengespräche sind ab sofort auch über Videoberatung möglich und die Filiale, mit ihrer zeitgemäßen Ausrichtung, ist nach wie vor der zentrale Vertriebsweg", fasst VDir. Mag. Alfred Holzer seine Ausführungen zusammen.

Erfolgsmodell Genossenschaftsbank
Die aktuellen Ereignisse, ob die Pandemie oder der Krieg in der Ukraine, zeigen einmal mehr, wie wichtig das Geschäftsmodell der Volksbank Kärnten eG ist. Als älteste regionale Genossenschaftsbank in Österreich (Gründung 1851) legt die Volksbank Kärnten vorwiegend den Fokus auf Bankgeschäfte in Kärnten - ein für Eigentümer:innen, Kund:innen und Mitarbeiter:innen bedeutender Mehrwert, welcher gerade heutzutage Sicherheit gibt. „Unsere nachhaltig gelebten Kernwerte Vertrauen, Regionalität und Kundennähe haben in Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung noch mehr an Bedeutung gewonnen. Daran wollen wir auch in Zukunft festhalten, um die heimische Wirtschaft zu stärken und den Kärntner:innen ein guter Bankpartner zu sein", verspricht VDir. Johannes Jelenik.

Eckdaten Volksbank Kärnten eG per 31.12.2021
Kunden: 65.000
Eigentümer:innen: 27.310
Mitarbeiter:innen: 192
Geschäftsstellen: 16
Bilanzsumme: 1,51 Milliarden Euro
Kunden-/Depoteinlagen: 1,75 Milliarden Euro
Kredite: 1,18 Milliarden Euro
Betriebsergebnis: 2,37 Millionen Euro
Geschäftsvolumen: 2,96 Milliarden Euro
Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT): 3,82 Millionen Euro
Eigenmittelquote: 15,11 %
Kernkapitalquote: 13,79 %

 

Volksbank Kärnten eG

  Pernhartgasse 7, 9020 Klagenfurt
  Österreich
  +43 5 09 09-0

Könnte Sie auch interessieren