Mentale Selbstverteidigung


26. Januar 2023 - 19:00-21:00 Uhr - Online


Mentale Selbstverteidigung

Wo Menschen kommunizieren, versuchen sie zu beeinflussen. Manipulation bedeutet, das Denken des Gegenübers auf eine Art zu lenken, dass diesem die Beeinflussung nicht auffällt. Das Opfer glaubt, die vom Gegner gewünschte Entscheidung aus freien Stücken und zum eigenen Vorteil getroffen zu haben. Erfahren Sie anhand vieler praktischer Beispiele, wie Manipulation funktioniert, woran Sie Manipulationsversuche erkennen und wie Sie sich effektiv gegen diese zur Wehr setzen.

Die Teilnehmer kennen und verstehen die Prinzipien und Techniken unerwünschter Beeinflussung und sind in der Lage, manipulative Angriffe zu erkennen, abzuwehren und gezielt ins Leere laufen zu lassen.
Manipulation verstehen

Warum Menschen manipulieren

  • Bewusstsein und eigene Wirklichkeit
  • Rezeptoren als Zugangstor zum Bewusstsein
  • Annahmen, Erwartungen und das »Weiterdenken«
  • Wo unser Gehirn versagt

Manipulation erkennen

  • Das Spiel mit Angst und Gier
  • Grundlegende und fortgeschrittene Manipulationstechniken
  • Manipulation in Diskurs und Diskussion

Manipulation abwehren

  • Menschliche Entscheidungsprozesse verstehen
  • Verantwortung für das eigene Tun übernehmen
  • Das eigene Denken abschirmen und kontrollieren
  • Langsam denken lernen
  • Manipulationsversuchen gezielt entgegentreten

Manipulation durch Bilder

  • Warum Fotos immer lügen
  • Beeinflussung durch gekonnten Bildaufbau
  • Diagonale, Dreiecksregel und Blickrichtung nutzen

Weitere Infos

  https://www.moestl.com/de/termine/mentale-selbstverteidigung-26.01.2023/


Veranstalter

  Happy Guys SRL | Bernhard Moestl
  Büro Wien, Tuchlauben 18/15, 1010 Wien
  Weitere Informationen...


Auf Social Media Teilen:        

Könnte Sie auch interessieren