Gabriele Schedl und Werner Winkelbauer von Frequentis von System Safety ausgezeichnet

Gabriele Schedl und Werner Winkelbauer von Frequentis von System Safety ausgezeichnet
Werner Winkelbauer und Gabriele Schedl, Frequentis

Wien (A) Die International System Safety Society (ISSS) würdigt jährlich die herausragenden Leistungen von Fachleuten im Rahmen von „System Safety“ und zeichnet in diesem Jahr zwei Frequentis-Mitarbeiter für ihre Beiträge mit renommierten Preisen aus. Gabriele Schedl wird als "Safety Manager of the Year" ausgezeichnet, Werner Winkelbauer als "Safety Engineer of the Year".

Werner Winkelbauer ist seit 2001 als System Safety Engineer bei Frequentis tätig und wurde nun erstmals in dieser Kategorie ausgezeichnet. Für Gabriele Schedl ist es das zweite Mal, dass sie als Managerin des Jahres ausgezeichnet wird, nachdem sie bereits 2014 diese Ehrung erhielt. 2019 erhielt sie zudem den „International Safety Award“. Gabriele Schedl ist Leiterin des 1995 gegründeten Kompetenzzentrums für Safety Management bei Frequentis. Seit 2001 ist Werner Winkelbauer ihr Stellvertreter.

"Es ist eine Ehre, dass gleich zwei unserer engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei den diesjährigen Awards der International System Safety Society ausgezeichnet wurden. Damit wird der Beitrag gewürdigt, den sie durch ihre Arbeit bei Frequentis und in internationalen Expertengruppen zur Gesamtsicherheit von Systemen für sicherheitskritische Aufgaben geleistet haben", so Norbert Haslacher, Frequentis CEO. "Bei Frequentis ist Systemsicherheit in unserer DNA verankert; wir stellen sicher, dass die Systeme, die wir unseren Kunden zur Verfügung stellen, von nachgewiesener Sicherheitsintegrität sind. Ein besonderes Merkmal der täglichen Arbeit ist unsere einzigartige Sicherheitskultur im Unternehmen, die durch die langjährige Erfahrung im Umgang mit sicherheitskritischen Systemen geprägt ist.“

Die Ehrung "Safety Engineer of the Year" wird an eine Person verliehen, die einen bedeutenden Beitrag zur Systemsicherheit geleistet hat. Dies gelingt durch die Entwicklung von technischen Methoden, Standards oder Designs, welche eine verbesserte Betriebssicherheit oder Nutzung von Systemen oder Produkten ermöglichen. Mit der Auszeichnung "Safety Manager of the Year" wird der Einsatz einer Person gewürdigt, die ein effektives System-Sicherheitsmanagementprogramm für ein größeres System eingeführt hat.

Frequentis ist ein weltweiter Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Leitstellen mit sicherheitskritischen Aufgaben und verfügt über 75 Jahre Erfahrung im sicherheitskritischen Umfeld. Die Produkte, Dienstleistungen und Lösungen sind an mehr als 40.000 Operator-Arbeitsplätzen in rund 150 Ländern im Einsatz. Frequentis trat im Jahr 2000 der ISSS bei; die 1964 in Kalifornien gegründete internationale Non-Profit-Organisation verbindet und unterstützt Sicherheitsexperten auf der ganzen Welt. Zu ihren Mitgliedern zählen große Unternehmen, Bildungseinrichtungen und verschiedene renommierte Organisationen.

Auf Social Media Teilen:          

Frequentis AG

  Innovationsstraße 1, 1100 Wien
  Österreich
  +43 1 81150-0

Könnte Sie auch interessieren