Glorit zählt zu den "Best Managed Companies"

Glorit zählt zu den

Wien (A) Zum zweiten Mal in Folge zur „Best Managed Company“. Das Prädikat des erstklassig geführten Unternehmens unterstreicht zum einen die hohen Qualitäts- und Serviceansprüche von Glorit und zum anderen die strategisch fundierte Ausrichtung.

Das Programm „Best Managed Companies“ gibt es bereits in über 30 Ländern weltweit. In Österreich wurde es von Deloitte zusammen mit der Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien heuer zum zweiten Mal umgesetzt. Die bestbewerteten Unternehmen dürfen sich „Austria’s Best Managed Companies“ nennen – so auch Wiens Premiumbauträger Glorit.

„Es erfüllt uns mit unglaublichem Stolz, bereits zum zweiten Mal in Folge das Prädikat „Best Managed Company“ verliehen zu bekommen. Und das inmitten sehr herausfordernder Zeiten. Die Auszeichnung steht für das außergewöhnliche Engagement unserer mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Eine schöne Bestätigung, dass wir mit unserer Unternehmensstrategie auf dem richtigen Weg sind – und ein Ansporn, auch in Zukunft immer unser Bestes zu geben“, so Glorit-Geschäftsführer Stefan Messar.

Anspruchsvoller Bewerbungsprozess
Österreichische Unternehmen können ab einer Größe von rund 100 Millionen Euro Jahresumsatz am „Best Managed Companies“-Programm teilnehmen. Im Rahmen eines umfassenden Bewertungsprozesses nach internationalen Maßstäben werden die Firmen dabei auf ihre Performance in den vier Kernbereichen Strategie, Produktivität & Innovation, Kultur & Commitment sowie Governance & Finanzen geprüft.

 

Glorit Bausysteme GmbH

  Gloritstraße 2, 2301 Groß-Enzersdorf
  Österreich
  +43 2249 7090-0

Könnte Sie auch interessieren